Förderung für Ihr BEG-Effizienzhaus EE

So geht heizen im Neubau: Mit unseren effizienten Wärmepumpen erreichen Sie die attraktiv geförderten Effizienzhaus-Klassen Erneuerbare Energien der KfW.

BEG-Förderung im Neubau

Heizen mit Öl und Gas war gestern. Wenn Sie heute neu bauen, geht es darum klimafreundliche Lösungen zu verbauen. Das gilt besonders für Ihre Heizung. Für die neuen Effizienzhaus-Klassen Erneuerbare Energien im Rahmen der BEG-Wohngebäude-Förderung vergibt die KfW-Förderbank zinsgünstige Kredite und Zuschüsse und schafft einen zusätzlichen Anreiz, zuhause CO2-frei zu heizen. Unter dem Strich steigert das den Wert Ihrer Immobilie und schützt das Klima. 

BEG-Wohngebäude-Förderung für Ihr Effizienzhaus

Förderfähige Wärmepumpen für Ihren Neubau

In unserem Wärmepumpenangebotsservice gelangen Sie mit wenigen Klicks zur richtigen Wärmepumpe für Ihren Neubau. Unser Fachhandwerker in Ihrer Nähe sendet Ihnen gern ein unverbindliches Angebot zu.

So viel BEG-Wohngebäude-Förderung kassieren Sie für Ihren Neubau

Dank Wärmepumpe zur höchstgeförderten BEG-Effizienzhaus-Klasse EE

Bauen oder kaufen Sie ein BEG-Effizienzhaus und setzen auf unsere Wärmepumpe, erreichen Sie schnell und einfach die Effizienzhaus-Klasse BEG-Effizienzhaus 55 EE und BEG-Effizienzhaus 40 EE. Für die EE­-Einstufung müssen mindestens 55 Prozent der Wärme im Gebäude aus erneuerbaren Energien kommen. Diese Bedingung erfüllen Sie mit unserer Wärmepumpe als Heizsystem immer. 

Die Tabelle zeigt: Die Erneuerbare-Energien-Klassen oder Nachhaltigkeitsklassen werden deutlich höher gefördert. Unsere Wärmepumpe zahlt sich aus!

Effizienzhaus (Tilgungs-)zuschuss in % je Wohneinheit Betrag je Wohneinheit
 Effizienzhaus 40 Plus  25% von maximal 150.000 Euro Kreditbetrag | förderfähigen Kosten  bis zu 37.500 Euro
 Effizienzhaus 40 EE  22,5 % von maximal 150.000 Euro Kreditbetrag | förderfähigen Kosten  bis zu 33.750 Euro
 Effizienzhaus 40  20% von maximal 120.000 Euro Kreditbetrag | förderfähigen Kosten  bis zu 24.000 Euro
 Effizienzhaus 55 EE  17,5% von maximal 150.000 Euro Kreditbetrag | förderfähigen Kosten  bis zu 26.250 Euro
 Effizienzhaus 50  15% von maximal 120.000 Euro Kreditbetrag | förderfähigen Kosten  bis 18.000 zu Euro

BEG-Effizienzhaus EE oder BEG-Effizienzhaus? Höhere BEG-Wohngebäude-Förderung bei der KfW für EE-Klasse

Gibt es für die Errichtung eines BEG-Effizienzhauses 55 ohne EE­-Einstufung heute und zukünftig 18.000 Euro von der KfW, bei einem maximalen Kreditrahmen von 120.000 Euro, so sind es für ein BEG-Effizienzhaus 55 EE attraktive 26.250 Euro Förderung – und zwar entweder als direkte Förderung oder als Tilgungszuschuss, wenn ein BEG-Wohngebäude-Kredit in Höhe von 150.000 Euro bei der KfW aufgenommen wird. Einen noch größeren Effekt haben die neuen Bedingungen bei dem BEG-Effizienzhaus 40 EE. Hier gibt es von der KfW 33.750 Euro Förderung statt 24.000 Euro für die Nicht­-EE­-Variante – ein stattliches Plus von rund 40 Prozent.

Zum unverbindlichen Wärmepumpen-Angebot für Ihren Neubau
BEG-Effizienzhaus 40 Plus – mehr Förderung für energieeffizientes Bauen

BEG-Förderung für die Wohnungswirtschaft

Förderung im Mehrfamilienhaus: Die neuen Effizienzhaus-EE-Stufen der KfW im Rahmen der BEG-Wohngebäude-Förderung bringen Ihnen mehr Geld für Ihren Neubau. Sichern Sie sich bis zu 33.750 Euro pro Wohneinheit als Förderung oder Tilgungszuschuss!

Jetzt informieren