Zwei Auszubildende und ein Ausbilder vor einer Wärmepumpe von STIEBEL ELTRON

Nachhaltig! Ausbildung und duales Studium

Wissen anwenden, Perspektiven entwickeln: Unseren Auszubildenden und Studierenden bieten wir viele Fachrichtungen, spannende Etappen und echte Aufgaben. Vom ersten Tag an.

Praxis erlernen, Perspektiven schaffen

Nachhaltig wohlfühlen – mit einer Ausbildung oder einem dualen Studiengang, der Zukunft schafft. Als Markt- und Technologieführer in den Bereichen Haustechnik und grüne Technologien bieten wir echte Aufgaben und spannende Perspektiven – im technischen wie im kaufmännischen Bereich. Gestern: Schule. Heute: STIEBEL ELTRON!

  • Sicherer Ausbildungsplatz

    mit einjähriger Übernahmegarantie und hervorragenden langfristigen Perspektiven in einem international wachsenden Familienunternehmen.

  • Vielseitige Aufgaben,

    spannende Projekte und gute Entwicklungsperspektiven.

  • Attraktive Ausbildungsvergütung

    nach Tarifvertrag inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

  • Betriebssportangebote

    Die Gesundheit unserer Praktikanten, Auszubildenen und Studierenden liegt uns am Herzen. Halten Sie sich fit dank abwechslungsreicher Betriebssportangebote.

  • Großes Azubi-Team

    mit starkem Gemeinschaftsgefühl und jährlichen Aktionen.

  • Corporate Benefits

    Profitieren Sie von attraktiven Rabatten bei mehr als 800 namhaften Markenanbietern.

Ausbildungsberufe und Ausbildungsplätze

Ausbildung bei STIEBEL ELTRON

Ausbildung hat bei uns seit Jahrzehnten einen hohen Stellenwert. Denn unsere Auszubildenden von heute sind unsere Fachkräfte und Expert*innen von morgen. Während einer exzellenten Ausbildung arbeiten sie bei spannenden Projekten mit, danach profitieren sie von der Aussicht auf Übernahme. Unter unseren langjährigen Beschäftigten sind viele, die bereits ihre Ausbildung bei uns gemacht haben. Das schafft ein außerordentliches Zusammengehörigkeitsgefühl und eine starke Identifikation.

Heute Ausbildung, morgen Weiterbildung und immer gute Karrierechancen: Starten Sie mit uns in eine nachhaltige Zukunft.

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Berufsbild

Elektroniker/innen übernehmen interessante und wichtige Aufgaben: Sie planen, installieren, ändern und warten Anlagen der Energieversorgungstechnik, Einrichtungen der Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik, der Melde- sowie der Beleuchtungstechnik. Fertigungs- und Betriebsanlagen sowie Einrichtungen der Kommunikations- und Datenverarbeitungstechnik sind Ihr Arbeitsgebiet.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum/r Elektroniker/in für Betriebstechnik umfasst zahlreiche Tätigkeiten. Einige der Ausbildungsinhalte finden Sie hier aufgeführt:

  • Montage und Anschluss elektrischer Betriebsmittel
  • Messung und Analyse von elektrischen Funktionen und Systemen
  • Beurteilung der Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Installation und Inbetriebnahme von elektrischen Anlagen und Systemen
  • Grundlagen speicherprogrammierbarer Steuerungen (SPS)

Ausbildungsdauer und -ort

Die reguläre Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Die Ausbildung erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Holzminden und in der Berufsschule.

Voraussetzungen

Wir setzen mindestens einen Hauptschulabschluss mit guten Kenntnissen in Mathematik, Physik und Englisch voraus.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Berufsbild

Als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) wirken Sie bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit. Sie nehmen Güter an, verladen, verstauen, transportieren, packen und verpacken sie. Sie führen Bestandskontrollen durch, erstellen Ladelisten und bearbeiten Versand- und Begleitpapiere. Zusätzlich erhalten Sie spannende Einblicke in Themen wie Luft- und Seefracht oder Regularien des internationalen Versands. Dank Ihnen sind immer die richtigen Menge am richtigen Ort - ein verantwortungsvoller Job in einem weltweit agierenden und wachsenden Unternehmen.

Ausbildungsinhalte

  • Bearbeitung von Kundenaufträgen
  • Bearbeitung von Wareneingängen und Retouren
  • Einblicke in den Sonderversand wie bspw. Luft- und Seefracht
  • Einordnung der logistischen Prozesse in den gesamten Kontext der Unternehmensprozesse
  • Ersatzteilabwicklung und Expresslieferung
  • Kennenlernen der Disposition für den nationalen/internationalen Versand
  • Kennenlernen länderspezifischer Bestimmungen (Zollregularien)
  • Material- und Lagerstammdatenverwaltung
  • Sicherstellen des innerbetrieblichen Warenflusses und der Produktionsversorgung

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik dauert 3 Jahre. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Holzminden und in der Berufsschule.

Voraussetzungen

Die Ausbildung bei STIEBEL ELTRON dauert 3 Jahre, eine Verkürzung ist im Einzelfall möglich. Vorausgesetzt wird mindestens ein Haupt- oder Realschulsabschluss.

Des Weiteren erwarten wir folgendes von Ihnen:

  • Logisches Denkvermögen
  • Organisationstalent

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Industriekaufmann (m/w/d)
Optional: Zusatzausbildung zum Europakaufmann

Berufsbild

Während der Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) durchlaufen Sie verschiedene Abteilungen bei STIEBEL ELTRON, in denen Sie Praxiserfahrungen sammeln. Hier haben Sie die Möglichkeit, sowohl Ihre eigene Zukunft als auch die Wärmewende nachhaltig mitzugestalten. Die Theorie eignen Sie sich im wöchentlichen Berufsschulunterricht an.

Ausbildungsinhalte

  • Kennenlernen eines Industrieunternehmens und seiner Produktion
  • Beschaffung und Disposition (Verhandlung mit Lieferanten; Organisation und Kontrolle von Lieferterminen; Durchführen von Angebotsvergleichen)
  • Personalmanagement (Organisation und Durchführen von Seminaren und Weiterbildungsmaßnahmen; Unterstützung beim Bewerbermanagement, Einblicke in Personalverwaltung/-beschaffung/-marketing)
  • Produktmanagement (Durchführen von Wettbewerbsanalysen)
  • Rechnungswesen (Kosten- und Leistungsrechnung; Kontieren, Verifizieren und Buchen von Rechnungen; Anlegen von Kreditoren)
  • Vertrieb (Planen, Steuern und Kontrollieren von Absatzprozessen; Anlegen von Bestellungen; Melden von Lieferrückstände; Bearbeiten von Retouren; Rücksprache mit Kunden)

Ausbildungsdauer / Voraussetzungen

Die Ausbildung bei STIEBEL ELTRON dauert 3 Jahre, eine Verkürzung ist im Einzelfall möglich. Optional ist die Zusatzqualifikation zum Europakaufmann (m/w/d) möglich. Vorausgesetzt wird somit mindestens der erweiterte Realschulabschluss oder die (Fach-)Hochschulreife (Sekundarabschluss I).

Des Weiteren erwarten wir folgendes von Ihnen:

  • Analytisches Denken  
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel, Powerpoint)
  • Kaufmännisches und wirtschaftliches Interesse
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Planungs- und Organisationstalent

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Industriemechaniker (m/w/d)

Berufsbild

Industriemechaniker/innen sind in der Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen eingesetzt. Sie sind tätig in der Einrichtung, Umrüstung und Inbetriebnahme von Produktionsanlagen. Typische Einsatzgebiete in einem Unternehmen sind Instandhaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnik und Feingerätebau.

Ausbildungsinhalte

Während der Ausbildung lernen Sie unterschiedliche und vielseitige Tätigkeiten. Einige der Ausbildungsinhalte, die Sie lernen werden, finden Sie hier aufgeführt:

  • Grundlagen der Metallbearbeitung
  • Herstellung und Montage von Bauteilen und Baugruppen
  • Instandsetzung technischer Systeme und Anlagen
  • Prüfung und Erweiterung pneumatischer und hydraulischer Komponenten der Steuerungstechnik

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zum/r Industriemechaniker/in dauert 3,5 Jahre. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Holzminden und in der Berufsschule.

Voraussetzungen

Wir setzen mindestens einen Hauptschulabschluss mit guten Leistungen in Mathematik und Physik voraus. 

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Berufsbild

Maschinen- und Anlagenführer/innen richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Sie rüsten die Maschinen auch um und halten sie instand. Maschinen- und Anlagenführer/innen finden Beschäftigung in industriellen Produktionsbetrieben nahezu aller Branchen.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum/r Maschinen- und Anlagenführer/in umfasst vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Einige Inhalte der Ausbildung finden Sie hier aufgeführt:

  • Grundausbildung in Metalltechnik
  • Organisation und Kontrolle von Fertigungs- und Herstellungsabläufen
  • Herstellung von Bauteilen
  • Pflege und Wartung technischer Systeme

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zum/r Maschinen- und Anlagenführer/in dauert 2 Jahre. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Holzminden und in der Berufsschule.

Voraussetzungen

Wir setzen mindestens einen Hauptschulabschluss voraus.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Mechatroniker für Kältetechnik (m/w/d)

Berufsbild

Als Mechatroniker/in für Kältetechnik stellen Sie Komponenten für Kälte- und Klimaanlagen zusammen. Dazu gehören unter anderem mechanische, elektronische und elektrotechnische Bauteile.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum/r Mechatroniker/in für Kältetechnik umfasst zahlreiche Tätigkeiten. Einige der Ausbildungsinhalte finden Sie hier aufgeführt:

  • Analyse von Funktionszusammenhängen in mechatronischen Systemen
  • Montieren und Verkabeln von Bauteilen und Baugruppen
  • Prüfen der Anlage auf Funktionsfähigkeit durch Fehleranalyse
  • Herstellen von Rohrbaugruppen durch verschiedene Lötverfahren
  • Einrichtung und Bedienung von Kälte- und Klimaanlagen
  • Einhalten der Sicherheits- und Umweltvorschriften
  • Fachausbildung im Mustergerätebau
  • Auf Wunsch: Tätigkeiten im Kundendienst möglich

Ausbildungsdauer und -ort

Die reguläre Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Die Ausbildung erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Holzminden sowie in der Berufsschule und norddeutschen Kältefachschule in Springe.

Voraussetzungen

Eingangsvoraussetzung für eine Ausbildung ist der erweiterte Sekundarabschluss I. Gute Kenntnisse in Mathematik und Physik sind wünschenswert.  Des Weiteren sollte die Bereitschaft vorhanden sein, nach der Ausbildung als Kundendiensttechniker für ein Vertriebsgebiet innerhalb Deutschlands eingesetzt zu werden.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Berufsbild

Als Werkzeugmechaniker/in stellen Sie Stanz- und Umformwerkzeuge und Vorrichtungen her, mit denen Produkte angefertigt und bearbeitet werden. Dazu zählt das Fertigen, Montieren, Warten, Inspizieren und Instandsetzen von Schneid-, Umform- und Bearbeitungswerkzeugen, von Vorrichtungen, Lehren und Schablonen sowie Mess- und Prüfzeugen. Die Produkte werden manuell und maschinell mit hoher Maßgenauigkeit und Oberflächengüte nach Zeichnung hergestellt und instand gesetzt.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum/r Werkzeugmechaniker/in umfasst umfangreiche und vielseitige Tätigkeiten.
Einige der Ausbildungsinhalte, die Sie lernen werden, finden Sie hier aufgeführt:

  • Planung und Steuerung von Arbeitsabläufen
  • Fertigung mit Werkzeugen und Maschinen von Einzelteilen aus unterschiedlichen Werkstoffen
  • Grundlagen der Programmierung und Bedienung von CNC-Maschinen
  • Herstellung von Stanz- und Umformwerkzeugen
  • Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen sowie Sonderprüfständen
  • Qualitätssicherung von Funktionen und Abläufen

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zum/r Werkzeugmechaniker/in dauert 3,5 Jahre. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Holzminden und in der Berufsschule.

Voraussetzungen

Wir setzen mindestens einen Hauptschulabschluss mit guten Leistungen in Mathematik und Physik voraus.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Berufsbild

Als Zerspanungsmechaniker/in fertigen Sie Präzisionsbauteile aus verschiedenen Werkstoffen meist aus Metall durch spannende Verfahren wie Drehen, Fräsen oder Bohren. Die Bauteile können dabei umfassende Vorgaben an die Maßgenauigkeit und Geometrie enthalten. Dabei arbeiten Sie in der Regel mit CNC Werkzeugmaschinen. Diese richten Sie ein und überwachen den Fertigungsprozess.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum/r Zerspanungsmechaniker/in umfasst komplexe und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Einige Inhalte der Ausbildung finden Sie hier aufgeführt:

  • Grundausbildung an konventionellen Werkzeugmaschinen
  • Beurteilung und Analyse von Fertigungsaufträgen
  • Auftragsbezogene Auswahl von Fertigungssystemen und Werkzeugen
  • Erstellung und Optimierung von Programmen für computergesteuerte Fertigungssysteme
  • Einrichtung und Bedienung von Fertigungssystemen
  • Herstellung und Bewertung von Bauteilen nach qualitativen Vorgaben
  • Abstimmung der Tätigkeiten mit vor- und nachgelagerten Bereichen

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zum/r Zerspanungsmechaniker/in dauert 3,5 Jahre. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Holzminden und in der Berufsschule.

Voraussetzungen

Wir setzen mindestens einen Hauptschulabschluss mit guten Leistungen in Mathematik und Physik voraus.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Ausbildung im Werk in Eschwege

Im Ausbildungsunternehmen etwas „Richtiges“ unternehmen. Unbedingt! Zum Beispiel mit einer Berufsausbildung im Werk Eschwege. Für unser Produktprogramm produzieren wir dort unter anderem Kochendwassergeräte, Händetrockner, Warmwasser-Kleinspeicher und Durchlauferhitzer. Über 200 Mitarbeiter*innen und knapp 20 Auszubildende sind in einem hochtechnisierten Anlagenpark tätig, unterstützt von innovativen Transport- und Roboteranwendungen. 

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Berufsbild

Elektroniker/innen übernehmen interessante und wichtige Aufgaben. Sie planen, installieren, ändern und warten

  • Anlagen der Energieversorgungstechnik,
  • Einrichtungen der Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik, der Melde- sowie der Beleuchtungstechnik
  • Fertigungs- und Betriebsanlagen sowie
  • Einrichtungen der Kommunikations- und Datenverarbeitungstechnik.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum/r Elektroniker/in für Betriebstechnik umfasst zahlreiche Tätigkeiten. Einige der Ausbildungsinhalte finden Sie hier aufgeführt:

  • Montage und Anschluss elektrischer Betriebsmittel
  • Messung und Analyse von elektrischen Funktionen und Systemen
  • Beurteilung der Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Installation und Inbetriebnahme von elektrischen Anlagen und Systemen

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zum/r Elektroniker/in für Betriebstechnik dauert 3,5 Jahre, kann bei guten Leistungen aber um ein halbes Jahr verkürzt werden. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Eschwege und in der Berufsschule Kassel.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum/r Elektroniker/in für Betriebstechnik setzen wir mindestens einen Realschulabschluss voraus mit guten Leistungen in Mathematik, Physik und Chemie. Neben technischem Verständnis und handwerklichem Geschick legen wir Wert auf eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, eine hohe Eigeninitiative und Kooperationsbereitschaft.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Jetzt bewerben

Fachlagerist (m/w/d)

Berufsbild

Fachlageristen und -lageristinnen nehmen Waren an und lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter.

Ausbildungsschwerpunkte

Einige Schwerpunkte Ihrer Berufsausbildung sind:

  • Annahme und Kontrolle von Gütern
  • Lagern von Gütern
  • Durchführung von Inventuren
  • Transport von Gütern innerhalb des Betriebes
  • Kommissionierung, Verpackung, Verladung und Versendung von Gütern

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zum/r Fachlageristen/-in dauert 2 Jahre. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Eschwege und in der Berufsschule in Bebra.

Voraussetzungen

Wir setzen mindestens einen Abschluss der Hauptschule oder Berufsfachschule mit guten Mathematik- und Deutschkenntnissen voraus. Ebenso wichtig sind uns Kommunikations- und Teamfähigkeit, eine hohe Eigeninitiative sowie Kooperationsbereitschaft.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Jetzt bewerben

Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Berufsbild

Kaufleute für Büromanagement erledigen alle anfallenden Arbeiten im Büro. Egal ob es um Gehaltsabrechnungen, Statistiken, Rechnungen oder Schriftverkehr geht. Die Kauffrau/ der Kaufmann für Büromanagement ist das vielseitige Organisationstalent in der Verwaltung. Sie/er erledigt alle kaufmännischen und verwaltenden Aufgaben und sorgt dafür, dass die innerbetriebliche Kommunikation funktioniert. Um diese vielfältigen Aufgaben lösen zu können, steht ihnen aktuelle Hard- und Software zur Verfügung.

Ausbildungsinhalte

Kaufleute für Büromanagement haben eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit, die ein ausgeprägtes Organisationstalent und Auffassungsgabe verlangt. Die Aufgaben erfordern Kenntnisse über rechtliche Grundlagen, kaufmännisches Denken, Kenntnisse über Strukturen und Aufgaben des Betriebes sowie Organisationstalent und Geschick zur Bewältigung von Planungsaufgaben.

Sie erledigen z.B. nachfolgende Aufgaben:

  • Anwendung rechtlicher Regelungen des kaufmännischen Bereiches
  • Gestaltung von Organisationsabläufen und Verwaltungsprozessen
  • Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung, Erarbeitung und Präsentation neuer
    Dienstleistungsangebote des Betriebes
  • Team- und gruppenorientiertes Arbeiten
  • Bearbeitung von personalwirtschaftlichen Vorgängen
  • Mitwirkung bei der Personalplanung und -verwaltung
  • Durchlaufen verschiedener Abteilungen wie Personalwesen, Sekretariat und Assistenz, Disposition, usw.

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre. Bei guten Leistungen kann die Ausbildungszeit bei
STIEBEL ELTRON um ein halbes Jahr verkürzt werden.

Einsatzort ist der Verwaltungsbereich der STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG im Werk Eschwege sowie
die Berufsschule in Eschwege.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung vorausgesetzt wird die Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife. Wichtig sind uns dabei gute Leistungen in Mathematik und gute Deutschkenntnisse. Ebenso wichtig sind uns eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, eine hohe Eigeninitiative sowie Kooperationsbereitschaft.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Berufsbild

Maschinen- und Anlagenführer/innen richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Sie rüsten die Maschinen auch um und halten sie instand. Maschinen- und Anlagenführer/innen finden Beschäftigung in industriellen Produktionsbetrieben nahezu aller Branchen.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum/r Maschinen- und Anlagenführer/in umfasst vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Einige Inhalte der Ausbildung finden Sie hier aufgeführt:

  • Einrichtung von Arbeitsplätzen
  • Organisation und Kontrolle von Fertigungs- und Herstellungsabläufen
  • Herstellung und Montage von Bauteilen und Baugruppen
  • Instandsetzung technischer Systeme
  • Prüfung und Erweiterung elektrotechnischer Komponenten der Steuerungstechnik

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zum/r Maschinen- und Anlagenführer/in dauert 2 Jahre. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Eschwege und in der Berufsschule Eschwege.

Voraussetzungen

Wir setzen mindestens einen Hauptschulabschluss voraus  mit guten Leistungen in Mathematik, Physik und Chemie. Neben technischem Verständnis und handwerklichem Geschick legen wir Wert auf eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, eine hohe Eigeninitiative und Kooperationsbereitschaft.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 
Jetzt bewerben

Technischer Produktdesigner (m/w/d)

Berufsbild

Technische Produktdesigner/innen arbeiten in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen von
Industrieunternehmen aller Art. Sie unterstützen Ingenieure und Ingenieurinnen bei der Entwicklung technischer Produkte.

Sie entwerfen Einzelteile und Baugruppen von technischen Produkten mit 3-D-CAD-Systemen. Dazu berechnen sie alle technischen Daten der geplanten Werkstücke, von Volumen und Masse bis zu Schwerpunkt, Drehmoment und Reibungen, und stellen sie als dreidimensionale Zeichnungen dar. Nicht nur die technischen Vorgaben müssen dabei genau beachtet werden, auch z.B. Material und Fertigungsmethoden werden schon beim Entwurf berücksichtigt. Schließlich soll das Produkt später nicht nur einwandfrei funktionieren, sondern auch ansprechend aussehen und wirtschaftlich hergestellt werden können.

Mit Computersimulationen prüfen Technische Produktdesigner/innen, ob ihre Konstruktion auch den Belastungen der Praxis standhalten wird. Anschließend erstellen sie die Dokumentation, aus der alle für die spätere Produktion wichtigen Informationen hervorgehen und stellen ihre Ergebnisse dem Kunden vor.

Ausbildungsinhalte

In der Ausbildung werden Sie u.a. folgende Inhalte lernen:

  • Erstellung von Entwurfszeichnungen und Skizzen
  • Montagegerechte Entwicklung von Produkten, Einzelteilen, Baugruppen in allen Details mit
    3-D-CAD-Systemen unter Berücksichtigung von Material, Werkstoffen und Designvorgaben
  • Durchführung von Kostenberechnungen, ggf. Alternativen (z.B. hinsichtlich der Werkstoffe oder
    Montagetechnik)
  • Durchführung von Computersimulationen und Visualisierungen
  • Erstellung von technischen Dokumentationen
  • Erstellung von Fertigungsunterlagen, Stücklisten, Normlisten
  • Begleitung des Produktionsprozesses bis hin zum fertigen virtuellen Produkt

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zum/r Technischen Produktdesigner/in dauert 3,5 Jahre, kann bei guten Leistungen aber um ein halbes Jahr verkürzt werden. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Eschwege und in der Berufsschule in Kassel.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum/r Technischen Produktdesigner/in setzen wir die Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife voraus mit guten Leistungen in Mathematik, Physik und Chemie. Neben technischem Verständnis und handwerklichem Geschick ist logisches Denken und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen unbedingt erforderlich. Darüber hinaus legen wir Wert auf eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, eine hohe Eigeninitiative und Kooperationsbereitschaft.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Jetzt bewerben

Verfahrensmechaniker Fachrichtung Kunststoff/Kautschuk (m/w/d)

Berufsbild

Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik der Fachrichtung Formteile planen die Fertigung von Formteilen anhand von Auftragsdaten oder speziellen Kundenanforderungen. Hierzu wählen sie geeignete Verarbeitungsverfahren wie Spritzgießen, Blasformen, Schäumen und Thermoformen sowie Werk-, Zuschlags- und Hilfsstoffe aus.
Sie bestimmen Verarbeitungsparameter wie Temperatur, Zeit und Druck, richten die Produktionsmaschinen und -anlagen entsprechend ein und überwachen den gesamten Produktionsablauf. In der Be- oder Nachbearbeitung der Formteile wenden sie spanlose oder spanende Verfahren an, tempern und konditionieren Formteile und behandeln Oberflächen nach. Außerdem verpacken, transportieren und lagern sie Formteile fachgerecht.

Ausbildungsschwerpunkte

Innerhalb des Ausbildungsbetriebes orientiert sich Ihre praktische Ausbildung an typischen Fertigungs- und Geschäftsprozessen eines Industrieunternehmens. In Ihrer Ausbildung wird das Einrichten, Inbetriebnehmen und Instandhalten von kunststoffverarbeitenden Maschinen, Geräten und Systemen als wesentlicher Kernprozess betrachtet. Ihre Ausbildung erfolgt in Form von Lehrgängen und betrieblich orientierten Ausbildungsprojekten mit wechselnden Einsätzen in Ausbildungswerkstatt, Berufsschule und Betriebsabteilungen innerhalb der nachstehenden Lernfelder (Auszug):


•    Bearbeitung von Kunststoffhalbzeugen
•    Fügen und Umformen
•    Bearbeitung von metallischen Werkstoffen
•    Be- und Verarbeitungsverfahren von polymeren Werkstoffen (z.B. Spritzgießen)
•    Instandhaltung und Inbetriebnahme von Anlagen, Geräten und Maschinen
•    Messung, Steuerung, Regelung
•    Aufbau und Prüfung von pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
•    Gesundheits- und Umweltschutz
•    Betriebliche und technische Kommunikation
•    Planung und Organisation der Arbeit sowie Bewertung der Arbeitsergebnisse

Am Ende der Ausbildung findet die Prüfung, die aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil besteht, statt.

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zum/r Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Schwerpunkt Formteile) dauert 3 Jahre. Bei guten Leistungen kann die Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzt werden. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Eschwege in der Ausbildungswerkstatt und Betriebsabteilungen sowie in der Berufsschule Max-Eyth-Schule in Kassel.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum/r Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Schwerpunkt Formteile) setzen wir mindestens die mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife voraus mit guten Leistungen in Mathematik, Physik und Chemie.
Neben technischem Verständnis und handwerklichem Geschick legen wir Wert auf eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, eine hohe Eigeninitiative und Kooperationsbereitschaft.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Jetzt bewerben

Werkzeugmechaniker Fachrichtung Formentechnik (m/w/d)

Berufsbild

Werkzeugmechaniker/innen stellen industriell maßgefertigte Druck-, Spritzguss-, Stanz- und Umformwerkzeuge, Press- und Prägeformen für die Serienproduktion verschiedenster Teile her und fertigen Metall- oder Kunststoffteile an.

Ausbildungsinhalte

In der beruflichen Grundausbildung werden die Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung wie manuelles und maschinelles Spanen, Prüfen, Anreißen, Kennzeichnen, Trennen und Umformen vermittelt. In der fachrichtungs-bezogenen Ausbildung (2. Ausbildungsjahr) werden die im ersten Ausbildungsjahr erlernten Fertigkeiten vertieft sowie Grundlagen der Formenbaufertigung näher gebracht. Des Weiteren werden neben Schulungen in der Steuerungstechnik, Hydraulik und Pneumatik sowie in der CNC-Technik auch betrieblich orientierte Ausbildungsprojekte durchgeführt.

In der fachrichtungsbezogenen Ausbildung (3. und 4. Ausbildungsjahr) werden spezielle, dem Berufsfeld entsprechende Inhalte wie das Bearbeiten von Flächen und Formen unter Berücksichtigung der Verknüpfung unterschiedlicher maschineller Fertigungsverfahren sowie das Prüfen und Kontrollieren der genannten Produkte vermittelt.

Zusätzliche Elemente während der gesamten Ausbildungszeit sind das Erlernen von Kommunikations- und Präsentationstechniken, englischen Sprachkenntnissen und berufsspezifischen EDV-Anwendungen. Ebenfalls wird Wert darauf gelegt, dass die zu vermittelnden Fertigkeiten und Kenntnisse in den Fachabteilungen vertieft und erweitert werden. Die praxisorientierte Ausbildung befähigt den/die zukünftige/n Facharbeiter/in zum selbstständigen und verantwortungsvollen Handeln. Entscheidende Veränderungen in den Formenbaumethoden und die steigenden Anforderungen an die hierbei zum Einsatz gelangenden Kunststoffteile stellen mehr denn je hohe Ansprüche an den/die Werkzeugmechaniker/in. Nicht zuletzt beeinflusst er/sie den Entwicklungsprozess bei den neu zu gestaltenden Produkten.

Ausbildungsdauer und -ort

Die Ausbildung zum/r Werkzeugmechaniker/in (Fachrichtung Formentechnik) dauert 3,5 Jahre, kann bei guten Leistungen aber um ein halbes Jahr verkürzt werden. Sie erfolgt bei STIEBEL ELTRON am Standort Eschwege und in der Berufsschule Eschwege und Bebra.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum/r Werkzeugmechaniker/in, Fachrichtung Formentechnik setzen wir mindestens die mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife voraus mit guten Leistungen in Mathematik, Physik und Chemie. Neben technischem Verständnis und handwerklichem Geschick legen wir Wert auf eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, eine hohe Eigeninitiative und Kooperationsbereitschaft.

Bewerbung

Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. September.

Passt Ihr Profil? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Jetzt bewerben

Duale Studiengänge

Neues denken, nachhaltig verändern.
Das duale Studium bei STIEBEL ELTRON

Das – auch international anerkannte – duale Bachelor-Studium verbindet in sieben Semestern wichtige Theorie mit spannender Praxis. In Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld bieten wir an den Standorten Bielefeld, Gütersloh oder Minden fünf praxisintegrierte Bachelorstudiengänge in den Studienrichtungen Digitale Technologien, Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen an.

Durch den Wechsel von Praxisphasen im Unternehmen (elf Wochen) und Theoriephasen an der Fachhochschule (zwölf Wochen) verbindet das duale Studium Praxis und Theorie ideal.

Dualer Studiengang „Digitale Technologien“

Studienschwerpunkte

  • Algorithmik
  • Informatik, u.a. objektorientierte Programmierung, Web-Technologien, Big Data, IoT, Datenanalyse, SQL-Datenbanken 
  • Mathematik 
  • Grundkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre 
  • Verschiedene Wahlmodule zur individuellen Spezialisierung

Studienort

  • Campus Gütersloh der FH Bielefeld

Weiterführende Informationen zu Studiengang und -inhalten finden Sie hier: Digitale Technologien (praxisintegriert) | FH Bielefeld

Berufsfelder und zukünftige Anwendungsbereiche

  • Breites Tätigkeitspektrum und beste Berufsaussichten in diversen Unternehmensbereichen - von E-Commerce bis Produktion
  • Tätigkeit als Data Scientist, Data Analyst, Data Architect
  • Zukunftsorientierter und internationaler Anwendungsbezug und dabei Mitgestaltung der Energiewende

Voraussetzungen

  • (Fach-)/Hochschulreife mit gutem oder sehr gutem Abschluss, insbesondere gute schulische Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Erste Erfahrungen und Vorkenntnisse im Umgang mit Programmiersprachen, wie bspw. Python, Java, C, C++ und SQL sind wünschenswert
  • Interesse an Trend-Technologien (maschinelles Lernen, KI)
  • Technisches Verständnis sowie gute IT- und Englischkenntnisse

Dualer Studiengang „Elektrotechnik“

Studienschwerpunkte

  • Elektrotechnische Inhalte (Analogelektronik; Digitaltechnik; Gleich- und Wechselstromtechnik; Energietechnik; Kommunikationstechnik; Leistungselektronik; Regelungstechnik)
  • Informatik und Grundlagen des Programmierens (Datenbanken; Algorithmen; Programmiersprachen wie Python, C, C++ oder SQL; Embedded Programmierung)
  • Mathematik und Grundlagen der Physik
  • Verschiedene Wahlmodule zur individuellen Spezialisierung

Studienort

  • Campus Minden der FH Bielefeld

Weiterführende Informationen zu Studiengang und -inhalten finden Sie hier: Elektrotechnik (praxisintegriert) | FH Bielefeld

Berufsfelder und zukünftige Anwendungsbereiche

  • Breites Tätigkeitspektrum und beste Berufsaussichten in diversen Unternehmensbereichen
  • Entwicklung von Elektronik (Hardware) oder Spezifikation von Produkten
  • Softwareentwicklung
  • Tätigkeiten im Labor oder in der Qualitätssicherung
  • Zukunftsorientierter Anwendungsbezug und dabei Mitgestaltung der Energiewende

Voraussetzungen

  • (Fach-)/Hochschulreife mit gutem oder sehr gutem Abschluss, insbesondere gute schulische Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Technisches Verständnis und Vorkenntnisse in der Programmierung wünschenswert

Dualer Studiengang „Maschinenbau“

Studienschwerpunkte

  • Strömungsmechanik, Thermodynamik, Regelungstechnik und Sensorik (Entwickler)
  • Technische Mechanik, Werkstoffkunde, Konstruktionselemente, CAD-Konstruktion (Konstrukteur)
  • Mathematik und Physik
  • Verschiedene Wahlmodule zur individuellen Spezialisierung

Studienort

  • Campus Minden der FH Bielefeld

Weiterführende Informationen zu Studiengang und -inhalten finden Sie hier: Maschinenbau (praxisintegriert) | FH Bielefeld

Berufsfelder und zukünftige Anwendungsbereiche

  • Breites Tätigkeitspektrum und beste Berufsaussichten in diversen Unternehmensbereichen: 
  • Entwicklung, bspw. Speicher, Lüftungs- und Wärmepumpenentwicklung
  • Fertigungsplanung
  • Konstruktion
  • (Projekt-)Einkauf und Produktmanagement 
  • Qualitätsmanagement
  • Zukunftsorientierter Anwendungsbezug und dabei Mitgestaltung der Energiewende

Voraussetzungen

  • (Fach-)/Hochschulreife mit gutem oder sehr gutem Abschluss, insbesondere gute schulische Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Organisationsgeschick 

Dualer Studiengang „Wirtschaftsinformatik“

Studienschwerpunkte

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Informatik (Datenbanken (SQL), IT-Security, Programmiersprachen (Java, ABAP, etc.), Webentwicklung, Technologie von ERP-Systemen)
  • Mathematik
  • Projektmanagement 
  • Verschiedene Wahlmodule zur individuellen Spezialisierung 

Studienort

  • Campus Bielefeld der FH Bielefeld

Weiterführende Informationen zu Studiengang und -inhalten finden Sie hier: Wirtschaftsinformatik (praxisintegriert) | FH Bielefeld

Berufsfelder und zukünftige Anwendungsbereiche

  • Breites Tätigkeitspektrum und beste Berufsaussichten in diversen Unternehmensbereichen – von Softwareentwicklung, über Controlling, Projektmanagement, Logistik / Supply-Chain
  • Einsatz entlang der gesamten Wertschöpfungskette aufgrund breitaufgestellter Studienschwerpunkte möglich
  • Zukunftsorientierter Anwendungsbezug und dabei Mitgestaltung der Energiewende

Voraussetzungen

  • (Fach-)/Hochschulreife mit gutem oder sehr gutem Abschluss, insbesondere gute schulische Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Technisches Verständnis sowie gute IT- und Englischkenntnisse
  • Erste Erfahrungen und Vorkenntnisse im Umgang mit Programmiersprachen sind wünschenswert
  • Spaß an betriebswirtschaftlichen Themen

Dualer Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“

Studienschwerpunkte

  • Elektrotechnik
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (Marketing und technischer Vertrieb; Planung und Controlling; Projektmanagement; Rechnungswesen)
  • Grundlagen des Konstruierens
  • Informatik (Datenbanken; Grundlagen des Programmierens)
  • Mathematik
  • Regelungstechnik
  • Technische Mechanik
  • Verschiedene Wahlmodule zur individuellen Spezialisierung

Studienort

  • Campus Minden der FH Bielefeld

Weiterführende Informationen zu Studiengang und -inhalten finden Sie hier: Wirtschaftsingenieurwesen (praxisintegriert, Campus Gütersloh) | FH Bielefeld

Berufsfelder und zukünftige Anwendungsbereiche

  • Breites Tätigkeitspektrum und beste Berufsaussichten in diversen Unternehmensbereichen, immer an der Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft 
  • Forschung und Entwicklung 
  • Einkauf
  • Produktion
  • Produktmanagement
  • Projektmanagement
  • Technischer Vertrieb 
  • Zukunftsorientierter Anwendungsbezug und dabei Mitgestaltung der Energiewende

Voraussetzungen

  • (Fach-)/Hochschulreife mit gutem oder sehr gutem Abschluss, insbesondere gute schulische Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Interesse für Technik und digitale Technologien
  • Mathematisches und technisches Interesse sowie wirtschaftliches Grundverständnis

Unsere Stellenangebote für Schüler*innen

Filtern/Sortieren
Karrierelevel
Berufsfeld
Region
sortieren nach
Offene Stelle
Karrierelevel
Region
Berufsfeld

Alle offenen Stellen auf einen Blick

Nachhaltig wohlfühlen – mit einer Aufgabe, die grüne Technologie nach vorne bringt, und einem Karriereschritt, der sich rentiert.

Alle Stellenangebote

Schülerpraktika

Schülerpraktikum und FOS-Praktikum: frühzeitig Praxisluft schnuppern

Für alle, die einen ersten Eindruck von einem Ausbildungsberuf und der Berufspraxis gewinnen möchten, bieten wir im gewerblichen und kaufmännischen Bereich Schüler- und FOS-Praktika an. Einfach bei der Bewerbung gewünschten Bereich und Zeitraum des Praktikums angeben, ggf. Zeugnisse und Bescheinigungen ergänzen und ab die Mail!

Bewerben Sie sich jetzt für ein Schülerpraktikum.

Schülerpraktikum / FOS-Praktikum gewerblich

Bewerbungstipps

Richtig bewerben

Ihr Anschreiben

  • Für welchen Unternehmensbereich interessieren Sie sich und warum?
  • Was zeichnet Sie aus?
  • Bei Praktika: Für welchen Zeitraum möchten Sie bei uns reinschnuppern? 

Ihr Lebenslauf

  • Was haben Sie bisher gemacht? (Praktika, Aushilfstätigkeiten, praktische Erfahrungen, ...)
  • Verfügen Sie über besondere Qualifikationen? (Sprachen, IT-Kenntnisse, ...)

Ihre Zeugnisse

  • Übersenden Sie uns die Kopien Ihrer letzten Zeugnisse und/oder aktuellen Notenspiegel.
Zu den Stellenangeboten

Auszeichnungen

Branchensieger Wärme- & Kältetechnikanbieter

Wir freuen uns! STIEBEL ELTRON wurde zum vierten Mal in Folge mit dem Siegel „Top Karrierechancen“ ausgezeichnet. Zuletzt sogar als Branchensieger aller „Wärme- und Kältetechnikanbieter“.

Zur Pressemitteilung

Fair Company 2022

Faire Arbeitsbedingungen und Entwicklungsperspektiven für Berufseinsteiger*innen und Young Professionals, darum geht es der Initiative – und darum geht es auch uns!

Zum Fair Company-Regelwerk