Qualitativ gute Gespräche bei leichtem Besucherrückgang

Stiebel Eltron zieht positives Fazit zu den Frühjahrsmessen

„Wir können ein absolut positives Fazit der diesjährigen Frühjahrsmessen ziehen – trotz des merklichen Besucherrückgangs insgesamt. Die mit Kunden, Partnern und Interessierten geführten Gespräche waren auch in diesem Jahr wieder zielführend und qualitativ sehr gut“, so Frank Jahns, Geschäftsführer Stiebel Eltron Deutschland Vertriebs GmbH.

Den Auftakt der Frühjahrsmessen hat in diesem Jahr die SHK in Essen gemacht, gefolgt von der light+building in Frankfurt und anschließend der ifh intherm in Nürnberg. „Unser diesjähriges Messehighlight war auf jeden Fall die ‚Energy Box‘. Mit dem Fachhandwerkertool gelangen Partner direkt online schnell und einfach zur passenden Haustechnik – mit allen Informationen für Angebot, Bestellung, Installation und Aktivierung“, erklärt Jahns. „Zu diesem neuen Tool haben wir viel positives Feedback bekommen.“

„Auch das Warmwasser-Highlight SNE 5 t ECO, der neue 5-Liter-Kleinspeicher mit elektronischer Regelung ist hervorragend angekommen“, resümiert Jahns. „Mit diesem Gerät setzen wir einen neuen Standard in Sachen Kleinspeicher“.