Förderung für Bau- und Sanierungsvorhaben

Das Umweltministerium hat die Förderkonditionen des Marktanreizprogramms zur Förderung von Wärmepumpen jetzt weiter verbessert. Die Mindestfördersätze wurden erhöht und weitere Kombinationsboni hinzugefügt.

Förderung für Neubau und Sanierung

Rechtshinweis

Die Berechnung im MAP-Fördermittelrechner stellt lediglich eine Indikation aber keine Berechnung dar. Treten Sie diesbezüglich gerne mit uns in Verbindung oder sprechen Sie einen unserer Fachpartner an.  

Gefördert werden Anlagen, die den aktuellen Förderbedingungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unterliegen. Förderfähige Wärmepumpen sind in der Liste vom Bundesamt aufgeführt (BAFA-Liste).

Es gelten die Bestimmungen der Bafa-Richtlinien vom 11. März 2015. Ein Rechtsanspruch des Antragstellers auf die Förderung besteht nicht. Das BAFA entscheidet aufgrund ihres pflichtgemäßen Ermessens. Die Gewährung der Förderung steht unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der veranschlagten Haushaltsmittel.

*  Die Wärmepumpe muss zur kombinierten Raumheizung und Warmwasserbereitung eingesetzt werden.