Wie arbeitet der DHE electronic comfort?

Zur vollelektronischen Regelung setzt STIEBEL ELTRON auf die 4i Technologie. Sie kombiniert drei Sensoren mit einem Motorventil. Über die Sensoren werden Zulauftemperatur, Auslauftemperatur und Durchflussmenge erfasst. Ein ständiger Soll-Ist-Abgleich gewährleistet, dass die Wunschtemperatur präzise gehalten wird. Bringt das Gerät seine maximale Leistung, hätte ein höherer Warmwasserbedarf automatisch einen Abfall der Temperatur zur Folge. Um auch in diesem Fall die gewünschte Temperatur zu halten, reguliert das Motorventil automatisch geringfügig die Wassermenge. Störende Temperaturschwankungen gehören beim Duschen somit der Vergangenheit an. Dies geschieht vollautomatisch, ohne dass der Nutzer etwas davon bemerkt. Ein hoher Komfortgewinn – insbesondere wenn mehrere Zapfstellen versorgt werden müssen. Unabhängig vom Duschverhalten und von äußeren Einflüssen wird mit der 4i Technologie die gewünschte Temperatur immer gradgenau gehalten. Das Beimischen von Kaltwasser ist überflüssig. So wird nur die wirklich benötigte Energie eingesetzt und werden entsprechend hohe Effizienzwerte erreicht. STIEBEL ELTRON verbaut die Technik für diesen exklusiven Komfort im Spitzenmodell DHE SL electronic comfort.

Funktionsweise eines vollelektronisch geregelten Durchlauferhitzers