Energiekonzepte, auf die man bauen kann

Bei der Bebauung der Freifläche mitten im Zentrum Mellingens setzten die Architekten und Planer ganz auf erneuerbare Energien. Die Anlage mit ihren loftartigen Immobilien schöpft große Teile ihrer Energie aus eigener Quelle: tief aus dem Erdreich des eigenen Grundstücks.

STIEBEL ELTRON Technik im Einsatz: Beispiel Mischkomplex Mellingen

Das Bauvorhaben

Innerhalb weniger Tage wurden insgesamt fünf Bohrungen für die Erdsonden mit einer Tiefe zwischen 245 und 280 Metern vorgenommen. Sie versorgen nun die Anlage mit reichlich Energie für Warmwasser und Heizung. Und zwar auch im eisigsten Winter. Weil mit jedem Bohrmeter auch die Temperatur in diesen Tiefen steigt, herrschen dort unten unabhängig von der Jahreszeit konstant etwa 16 °C.

Beispiel Mellingen: Wärmepumpen im Einsatz

Warm genug, um nicht nur die insgesamt 28 Wohneinheiten, sondern auch eine Postfiliale, ein modernes Möbelhaus sowie ein neues Therapiezentrum mit modernster Wärmepumpentechnik zu beheizen. Damit steht gerade auch den gewerblichen Nutzern eine sparsame Energiequelle zur Verfügung.

Für die Umwandlung in Nutzwärme transportieren zwei beziehungsweise drei in Reihe geschaltete Wärmepumpen vom Typ WPF 18 die Energie des Erdreichs in den Warmwasser- und Heizungskreislauf. Die eine Kaskade dient zur Versorgung der Gewerbeeinheiten, die andere liefert die Energie für die Wohneinheiten. Zusammen mit den effizienten Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung und einer hochwirksamen Isolierung erfüllt die gesamte Immobilie höchste Niedrigenergie-Standards. Darüber freuen sich nicht nur die Mieter.

Video

Manche Immobilien sind tiefgründiger, als man denkt. Denn bei der Bebauung der Freifläche mitten im Zentrum Mellingens setzten die Architekten und Planer ganz auf erneuerbare Energien tief aus dem Erdreich des eigenen Grundstücks. Architekten Peter Gautschi stellt im Video das Projekt vor.

Das Sole-Wasser-Wärmepumpensystem WPF-M im Einsatz

Die verwendete Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpensystem WPF-M

Überall dort, wo sehr große Energiemengen benötigt werden, arbeiten die Wärmepumpen auch mit vereinten Kräften. Bei der Modulbaureihe WPF M handelt es sich um ein Sole-Wasser-Wärmepumpensystem, das auch Gebäude im großen Stil mit erneuerbarer Energie versorgt. Aus einer Kombination von bis zu sechs Wärmepumpen erbringt die Anlage eine geballte Energieleistung von bis zu 90 kW Heizleistung. Und eignet sich damit beispielsweise auch für die Beheizung von großen Gebäuden oder Mehrfamilienhäusern.