Gebäudedaten.
Gebäudestandort
    info_outline

    Normaußentemperatur
    Um die Jahresarbeitszahl von Luft|Wasser-Wärmepumpen bestimmen zu können benötigen wir die Norm-Außentemperatur am Standort des Gebäudes. Sollten Sie die Temperatur für Ihren Standort nicht kennen, so können Sie diese über unser Klimadaten-Tool ganz leicht anhand der Postleitzahl oder des Ortsnamen bestimmen.
    >Zum Klimadaten-Tool

    Alte Heizungsanlage
    ölkessel
    Ohne, ist ja ein Neubau
    info_outline

    Heizungstausch
    Wird eine Ölheizung durch eine förderfähige Hybridheizung oder Wärmepumpenanlage ersetzt, erhöht sich der gewährte Fördersatz um 10 Prozentpunkte. Dadurch ergibt sich für Heizungen, die ausschließlich erneuerbare Energien nutzen, ein Fördersatz von 45% und für Heizungen, die sowohl erneuerbare Energien als auch Erdgas nutzen ein Fördersatz von 40%. Besteht für Ihre alte Öl- oder Gasheizung eine Austauschpflicht nach EnEV (meist bei Anlagen die älter als 30 Jahre sind) wird keine Förderung gewährt.

    Neue Heizungsanlage
    Wärmepumpe
    Wärmepumpe
    Wärmepumpe und Solaranlage
    Wärmepumpe und Gaskessel
    Wärmepumpe und Ölkessel
    Das neue Wärmepumpensystem.
    Warmes Wasser
    Mit der Heizungs-Wärmepumpe
    Mit der Heizungs-Wärmepumpe
    Warmwasser-Wärmepumpe WWK 220
    Warmwasser-Wärmepumpe WWK 300
    Warmwasser-Wärmepumpe WWK 221
    Warmwasser-Wärmepumpe WWK 301
    Warmwasser-Wärmepumpe LWA 100
    Warmwasser-Wärmepumpe LWA 252
    Sonstige Systeme
    Anzahl Wärmepumpe
    1 x
    1 x
    2 x
    3 x
    4 x
    5 x
    6 x
    Kosten für die Heizungsanlage
    Kostenschätzung
    Kostenschätzung
    Direkteingabe Gesamtkosten
    Detaillierte Eingabe nach Kostenarten
    info_outline

    Kosten der Heizungsanlage
    Bei der Kostenschätzung ermittelt Ihnen das Tool anhand Ihrer Eingaben ungefähre Gesamtkosten für die neue Heizungsanlage, damit Sie die Größenordnung der Förderung grob abschätzen können.

    Wenn Sie bereits einen konkreten Kostenvoranschlag oder ein Angebot vorliegen haben können Sie die dort aufgeführten Kosten direkt ins Tool eingeben und die Fördersumme wird errechnet.

    Welche Kosten sind förderfähig und welche nicht?