Auf einen Blick das passende Seminar

Weiterbildung ist auch für Fachleute unerlässlich. STIEBEL ELTRON bietet nicht nur deutschlandweit in seinen Vertriebszentren Seminarräume, sondern mit dem Energy Campus in Holzminden auch eine beeindruckende zentrale Schulungsstätte. 

In verschiedenen Seminaren werden alle wichtigen Infos, zum Beispiel zu den Themen Wärmepumpe, Lüftung, Klimatechnik und Warmwasser, behandelt. „Dabei haben wir unser Schulungskonzept komplett überarbeitet und gestrafft“, erklärt Frank Röder, Leiter des Schulungswesens.

NEUES SEMINARKONZEPT

Die Schulungsinhalte orientieren sich am gesamten Ablauf eines Projektes im jeweiligen Produktsegment und sind wie folgt unterteilt: Grundwissen, Beratung, Planung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung. Jede Schulung deckt nur bestimmte Schritte davon ab. „Je nach Kenntnisstand oder Lernziel kann ich also auf einen Blick das für mich passende Seminar identifizieren“, so Röder. „Über Piktogramme erhalte ich darüber hinaus weitere Infos zu dem jeweiligen Seminar – beispielsweise zum Anteil der praktischen Übungen, zu der Dauer oder der Gruppengröße.“

„Die Schulung war hochinformativ und spannend. Ich bin wirklich begeistert und werde demnächst fünf weitere Mitarbeiter schicken, die dieses Seminar ebenfalls durchlaufen werden.“

Björn Jacobsen, Geschäftsführer S.A.T. in Stuckum

DER ENERGY CAMPUS IN HOLZMINDEN: In diesem einzigartigen Schulungs- und Kommunikationszentrum wird unter großem Interesse der Teilnehmer die Theorie in die Praxis umgesetzt.

Neue Richtlinie zu Wärmepumpen: VDI 4645 als Qualitätsoffensive

Heizungsanlagen mit Wärmepumpen in Ein- und Mehrfamilienhäusern – Planung, Errichtung, Betrieb: So lautet der Titel der VDI-Richtlinie 4645, die seit März 2018 gilt. Wie es der Titel schon ausdrückt, behandelt die Richtlinie die für die Planung und die Errichtung von Wärmepumpenanlagen erforderlichen Schritte von der Voruntersuchung und Konzepterstellung bis zur Detailplanung. Außerdem definiert das Blatt 1 der Richtlinie ein Schulungskonzept, das die Schulungskategorien „Errichter (E)“, „Planer (P)“ sowie „Planer und Errichter (PE)“ formuliert. „Wir sehen die neue Norm, an der wir aktiv mitgearbeitet haben, als eine Qualitätsoffensive in Sachen Wärmepumpen“, freut sich Frank Röder, Leiter des Schulungswesens von STIEBEL ELTRON.

IN HOLZMINDEN ZUM SACHKUNDIGEN FÜR WÄRMEPUMPENSYSTEME AUSBILDEN LASSEN

STIEBEL ELTRON bietet seinen Fachpartnern die Möglichkeit, die entsprechenden Schulungen in Holzminden zu absolvieren. Der Energy Campus mit den fachlich versierten Trainern ist als zugelassene Schulungsstätte für die VDI 4645 zertifiziert. „Wir bieten eine umfangreiche Ausbildung als Vorbereitung auf die anschließende Onlineprüfung“, so Frank Röder. 

Erste Schulungen sind bereits gelaufen – mit ausnahmslos positiven Rückmeldungen von den Teilnehmern: „Die Schulung war hochinformativ und spannend. Ich bin wirklich begeistert und werde demnächst fünf weitere Mitarbeiter schicken, die dieses Seminar ebenfalls durchlaufen werden“, so SHK-Fachmann Björn Jacobsen, Geschäftsführer der Firma S.A.T. aus Stuckum bei Husum, die sich auf regenerative Energiesysteme spezialisiert hat.