Ob horizontal oder vertikal: Die Strahlungsheizung von Stiebel Eltron schmückt Wohnräume, Bäder und Eingangsbereiche – entweder ganz in schwarz, in weiß oder als Spiegelvariante

Design-Objekte zum Warmwerden

Die Heizung als optisches Highlight: eine Strahlungsheizung ist schon etwas Besonderes und passt ideal in jedes moderne Wohnumfeld. Ob im Wohnraum, Eingangsbereich oder im Bad, die beheizten Glasflächen der Designspots unterstreichen eine hochwertige Raumoptik.

Die Wärmeabgabe wird als sehr angenehm empfunden, weil sie direkt auf den Menschen einwirkt. Obwohl die Raumtemperatur durchaus niedriger als bei anderen Heizsystemen eingestellt sein darf, wird sie durch das subjektive Wärmeempfinden der Bewohner als gleich warm empfunden. Das spart wertvolle Energie. Weitere Vorteile sind die verminderte Luftumwälzung, was in der Regel zu einem angenehmeren Raumklima, sprich zu weniger trockenerer Luft führt, und zu geringerer Staubbelastung. Die Glasflächen der Geräteserien von Stiebel Eltron gibt es in Schwarz und Weiß oder als Spiegelvariante, jeweils mit 300, 500, 700 oder 900 Watt Anschlussleistung.

Eine Strahlungsheizung ist als Zusatz- oder Übergangsheizung gedacht. Sie lässt sich einfach senkrecht oder waagerecht mit geringem Wandaufbau installieren. Durch eine umlaufende Sichtblende auf der Rückseite sind Wandhalterung und Elektroanschluss nicht mehr sichtbar.

Die Spiegelvariante der Glasheizung kann im Bad den herkömmlichen Spiegel ersetzen. Lästiges Beschlagen nach dem Baden oder Duschen gehört dann der Vergangenheit an.