Der SBBE ist perfekt für das Zusammenspiel mit einer Wärmepumpe – hier der WPF – geeignet.

ISH-Neuheit von Stiebel Eltron ist quadratisch, praktisch, schick - Eins A: Design-Warmwasserspeicher mit Effizienz-Quantensprung

Design-Revolution in Sachen Trinkwarmwasserspeicher bei Stiebel Eltron: Der neue SBBE setzt im Gegensatz zu allen anderen Speichertypen des Unternehmens auf eine quadratische Grundform des Behälters. Damit nicht genug – der mit 300, 400 oder 500 Litern Inhalt erhältliche Speicher beeindruckt außerdem mit der Stiebel-typischen eleganten Blende mit integriertem Display. Dem hochwertigen Design stehen die technischen Werte in nichts nach: Während vergleichbare Speicher eine Energieeffizienzklasse D oder maximal C vorweisen können, erhält der neue SBBE ein A – ein Quantensprung in der Trinkwarmwasserspeichereffizienz. Verantwortlich für diese hervorragende Bewertung ist der extrem niedrige Bereitschaftsenergieverbrauch von gerade einmal 1,2 kWh pro 24 Stunden (SBBE 301 WP bei 65 Grad), der in der Hauptsache durch eine nochmals verbesserte Dämmtechnik erreicht wird. Das ist nahezu eine Halbierung im Vergleich zu bisherigen Werten.

Die Trinkwarmwasserspeicher der Baureihe SBBE sind für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäusern konzipiert. Dank des ansprechenden Designs können sie auch im Technik- oder Hauswirtschaftsraum aufgestellt werden.  Sie spielen ihre Stärken in Verbindung mit jedem Heizwärmeerzeuger aus, insbesondere mit Wärmepumpen. Auch der Anschluss einer zusätzlichen Solarthermieanlage ist möglich. Optionale Einbauten wie zum Beispiel Zusatzheizkörper können durch die in der Tiefe verstellbare Designblende verdeckt und damit versteckt werden. Hohen Bedienkomfort  bietet das Display mit digitaler Temperaturanzeige und Statusabfrage. Die hydraulischen Anschlüsse erfolgen komplett von hinten, können aber mit entsprechendem Zubehör direkt nach oben geführt werden. Eine wartungsfreie Fremdstromanode unterstützt den langlebigen Betrieb.