Leise Wärme ist die Beste

Wärmepumpe im Garten ist kein Störfaktor

Die Schall-App von Stiebel Eltron hilft bei der Bewertung von außen aufzustellenden Luft-Wärmepumpen hinsichtlich Geräuschentwicklung und notwendige Abstände beispielsweise zum Nachbarn.

„Macht eine im Garten aufgestellte Wärmepumpe Lärm? Ist mein ruhiger Schlaf in Gefahr? Störe ich damit den Nachbarn?“ Diese Fragen hören Architekten, Planer und Fachhandwerker immer wieder, wenn über eine im Freien aufgestellte Luft-Wasser-Wärmepumpe gesprochen wird. Die klare Antwort lautet: Nein, wenn man die richtige Wärmepumpe und den korrekten Aufstellort auswählt. Hier sind der Planer und der Fachhandwerker in der Planung und Umsetzung gefragt. Dabei muss man sich die Frage stellen, welcher Ort geeignet ist, damit nicht der Nachbarn oder man selbst durch die Geräuschentwicklung des Luftstroms behindert wird. Bei der Wahl des korrekten Platzes für die Wärmepumpe muss der kürzeste Leitungsweg nicht zwingend der beste Aufstellort sein. Hier ist die Kompetenz des Planer oder Fachhandwerks sehr wichtig – und natürlich die Qualität des Gerätes.

Warum steckt Stiebel Eltron beispielsweise viele hunderttausend Euro in die Entwicklung leiser Wärmepumpen? Warum investiert man hohe Summen in die fachgerechte Ausbildung der Fachpartner? Damit am Ende der Kunde ein Produkt nutzen kann, das all seine Erwartungen erfüllt und bei seinen Nachbarn keine Störgefühle aufkommen lässt – sondern eher neidische Blicke angesichts der modernen und hocheffizienten Heizungsanlage.

Neben den lokalen Bedingungen beim Aufstellort und den technischen Lösungen in der Entwicklung der Geräte spielt natürlich in Sachen Lautstärke von Wärmepumpen auch die Verarbeitungs- und Materialqualität in der Herstellung eine große Rolle. Gutes Absorbermaterial beispielsweise nutzt gar nichts, wenn Anschlüsse und Übergänge nicht sorgfältig ausgeführt sind und zum Beispiel schalltechnische Kurzschlüsse ausgeschlossen werden können. Neben der Isolierung kommen auch schwingungsdämpfende Materialen zum Einsatz und tragen ihren Teil zu einem gelungenen Endprodukt, in diesem Fall also einer „leisen“ Luft-Wasser-Wärmepumpe, bei.

Wie wichtig das Thema ‚Schall‘ bei Stiebel Eltron genommen wird, zeigt auch die Tatsache, dass der Stammsitz in Holzminden ein eigenes hochmodernes Schalllabor beherbergt, in dem neue Produkte hinsichtlich Geräuschminimierung entwickelt, getestet und optimiert werden – ihnen also der akustische Feinschliff verpasst wird. Nur so ist sichergestellt, dass alle Produkte den eigenen strengen Vorgaben entsprechen – und damit die hohe Erwartungshaltung der Kunden erfüllen.

Zudem hat Stiebel Eltron eine eigene Schall-App entwickelt, mit der in Sekunden eine Aussage über den maßgeblichen Schalldruckpegel abhängig von Aufstellart und Aufstellumgebung der vorgesehenen Wärmepumpe möglich ist. Die Schall-App bietet so eine schnelle Orientierung über den optimalen Aufstellort und schafft Planungssicherheit.

Nach Angabe der geplanten Wärmepumpe sowie wichtiger Parameter wie zum Beispiel Aufstellart und -ort ermittelt die Schall-App den nötigen Mindestabstand zum Nachbargebäude. Dabei basiert die Berechnung auf den Grundlagen und Grenzwerten der Verwaltungsvorschrift ‚TA Lärm‘ (Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm). Sollte sich herausstellen, dass die geplante Aufstellung problematisch wird, können die Berechnungen alternativ mit anderen Einstellungen oder einer noch leiseren Wärmepumpe von Stiebel Eltron neu erfolgen. Informationen zur gewählten Wärmepumpe können direkt aus dem Programm heraus per Mail versendet werden.

Das Tool ist im AppStore für IPhone sowie für das IPad verfügbar.