Auszeichnung German Design Award 2015

„Special Mention“ für Wärmepumpe von Stiebel Eltron

Die Erdreich-Wärmepumpe WPC von Stiebel Eltron ist beim German Design Award 2015 mit dem Prädikat „Special Mention“ geehrt worden.

Die Erdreich-Wärmepumpe WPC von Stiebel Eltron ist beim German Design Award 2015 mit dem Prädikat „Special Mention“ geehrt worden. Das Gerät des deutschen Technologieführers erhielt die Auszeichnung für besondere Designqualität in der Kategorie „Building and Energy“ im Segment „Excellent Product Design“.

„Diese Auszeichnung freut uns sehr, denn sie zeigt, dass das Design unserer Wärmepumpe der Effizienz und technischen Qualität in nichts nachsteht“, erklärt Geschäftsführer Karlheinz Reitze. „Bei der Entwicklung unserer Produkte arbeiten wir immer daran, auch die optischen und haptischen Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Denn unsere Wärmepumpen sollen sich sehen lassen können und brauchen nicht im dunklen Keller versteckt zu werden – zumal die meisten Neubauten diesen gar nicht mehr haben.“

Unter mehr als 2.000 Einreichungen weltweit wählte die Expertenjury, bestehend aus 30 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Gestaltungsindustrie, die besten Arbeiten aus.


Ausgezeichnet wurden die besten Produkte, ihre Hersteller und Gestalter. Kay Burmeister von Burmeister Industrial Design zeichnet für die Gestaltung der WPC verantwortlich. Die Wärmepumpe gehört zu den effizientesten Geräten im Markt. Ihr ansprechendes Aussehen setzt nicht nur optisch Maßstäbe. Da der Warmwasserspeicher bereits integriert ist, genügt eine kleine Aufstellfläche für großen Heizkomfort. Mit dem ebenfalls integriertem Wärmepumpen-
manager ist sie komfortabel zu bedienen. In der Version „cool“ sorgt die WPC darüber hinaus dank der Kühlfunktion auch im Sommer für ein äußerst angenehmes Klima. Ihre Energie zum Heizen oder Kühlen bezieht sie direkt aus der Erde.