Integralsystem für den größeren Warmwasserbedarf

Neuheit LWZ 304/404 flex

Die LWZ flex mit nebenstehendem Warmwasserspeicher.

Die erfolgreiche Integralsystem-Baureihe LWZ von Stiebel Eltron wird um die Produktvariante LWZ 304/404 flex erweitert. Das neue Produkt bietet mehr Flexibilität in Sachen Warmwasser: Die Kombination mit einem 300- oder einem 400-Liter-Speicher ist möglich.  

Die LWZ-Integralsystem-Baureihe aus dem Hause Stiebel Eltron erfreut sich höchster Beliebtheit. Vier Funktionen in einem Gerät – kontrollierte Be- und Entlüftung inklusive Wärmerückgewinnung, integrierte Luft-Wasser-Wärmepumpe für Heizung und Warmwasserbereitung: Das überzeugt seit Jahren Architekten, Planer, Fachhandwerker und vor allem Bauherren. Und doch gibt es immer wieder Situationen, die mehr Flexibilität verlangen.

Die LWZ flex ist speziell für die Anforderung entwickelt worden, einen hohen Warmwasserkomfort zu bedienen. Außergewöhnliche Duschlösungen beispielsweise mit sehr hohem Warmwasserdurchfluss erfordern einen im Bezug zum Gebäude vergleichsweise großen Warmwasserspeicher. Mit der neuen LWZ flex ist diese Anforderung problemlos und komfortabel zu erfüllen: Hier ist im Gegensatz zur klassischen Baureihe mit 235-Liter-Vorrat kein Speicher integriert, so dass die Kombination auch mit einem 300-oder 400-Liter-Speicher realisiert werden kann. Die LWZ flex bietet daneben alle Vorteile der bekannten LWZ-304/404-Reihe: unter anderem das Design im aktuellen Stiebel-Eltron-Look, das intuitiv zu bedienende Display mit Touchfunktion sowie eine hohe Effizienz dank bewährter Wärmepumpentechnik. Die Luft-Wärme-Zentrale ist ideal für Einfamilienhäuser mit einer Heizlast bis 7,5 kW geeignet.