Effizienter Betrieb und sichere Installation dank neuem Kältemittel

WPE-I Premium von Stiebel Eltron mit hoher Vorlauftemperatur

Beste Effizienz mit der invertergeregelten Erdreich-Wärmepumpe WPE-I Premium im Einfamilienhaus.

Mit der invertergeregelten Erdreich-Wärmepumpe WPE-I Premium bietet Stiebel Eltron eine effiziente Lösung für das Einfamilienhaus – egal ob Neubau oder Sanierung. Die Premiumlösung des Heiztechnik-Herstellers ist in der Lage, ganzjährig eine Vorlauftemperatur von bis zu 75 Grad zur Verfügung zu stellen – das ist nicht nur ein Hygieneschutz, sondern auch ein Komfortgewinn durch höhere Warmwasser-Entnahmemengen. Die Invertertechnologie sorgt dabei für einen gleitenden Betrieb – jeweils an den aktuellen Wärmebedarf des Gebäudes angepasst. Zudem sind dank dieser Technologie die Schallemissionen der Wärmepumpe im Mittel noch geringer als bei Erdreich-Wärmepumpen ohnehin. 

Die WPE-I-Serie ist mit dem Kältemittel R454 C ausgestattet. Dieses sorgt für eine gesteigerte Effizienz und ist sicher und umweltfreundlich. Die Erdreich-Wärmepumpe ist in fünf verschiedenen Leistungsgrößen erhältlich mit maximalen Wärmeleistungen (bei B0/W35) von 4,5 kW, 6,5 kW, 8 kW, 12 kW oder 15 kW. Optional ist die Funktion der passiven Kühlung. Jede Variante gibt es zudem als besonders kompakte Aufstellung inklusive eines 175 Liter großen Warmwasserspeichers.

Natürlich lässt sich die WPE-I Premium in das Heimnetzwerk einbinden und bequem per MyStiebel-App einstellen und regeln. Mit dem Internet Service Gateway (ISG) von Stiebel Eltron lassen sich außerdem alle Betriebsdaten des Heizsystems übersichtlich am Desktop abrufen und Einstellungen vornehmen.