Wir halten Sie auf dem Laufenden...

...denn wir kennen keinen Stillstand.

Wenn neue Ideen entwickelt werden, wenn Besonderes geschaffen wird, gibt es etwas zu berichten. Und über STIEBEL ELTRON wird immer wieder berichtet - das spricht auch für uns als Arbeitgeber.

Aktuelle Infos von STIEBEL ELTRON

Zum Nachahmen und Nachlesen.

Im Newsbereich stehen Ihnen vielfältige Informationen über Themen aus unserem Arbeitsumfeld zur Verfügung. Zudem stehen auch Publikationen und Informationen zum Bewerbungsprozess für Sie bereit. Beachten Sie bitte auch, wo und wann Sie unser HR-Team persönlich auf Messen bzw. bei Karriere-Events kennenlernen können.

19.05.2016 | STIEBEL ELTRON beim Praxisplatz-Speed-Dating für das Duales Studium an der FH Bielefeld

Flyer zum praxisintegrierten Studium an der FH Bielefeld am Campus Minden

Am 19. Mai 2016 wird am Campus Minden wieder der Hochschulinformationstag (HIT) für alle Studieninteressierte stattfinden.

Ab ca. 14:45 Uhr informiert die Fachhochschule die Studieninteressierten u.a. über das Studienkonzept und die –inhalte der praxisintegrierten Studiengänge. STIEBEL ELTRON vergibt in Kooperation mit der Hochschule Plätze für das duales Studium in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen.

Im Rahmen des anschließenden „Praxisplatz-Speed-Datings“ haben die Studieninteressierten die Möglichkeit, direkt mit den kooperierenden Unternehmen „ins Gespräch“ zu kommen. Eingeladen sind  Schülerinnen und Schüler, die 2017 ihre Hochschulzugangsberechtigung erhalten, aber auch solche, die ihr Abschlusszeugnis 2016 erhalten haben und noch für den Studienstart im kommenden August einen Praxisbetrieb suchen. Auch Facharbeiterinnen und Facharbeiter, die sich für ein praxisintegriertes Studium interessieren, können sich im Rahmen des Hochschulinformationstages informieren.

Beim „Praxisplatz-Speed-Dating“ geht es – wie immer - um ein „erstes Kennenlernen“ von ca. 5 Minuten. Fällt das „Kennenlernen“ positiv aus, kann für einen späteren Zeitpunkt ein ausführliches Gespräch vereinbart werden.

Hier findet Ihr weitere Infos zum praxisintegriertes Studium an der FH Bielefeld am Campus Minden.

20.04.2016 | STIEBEL ELTRON auf dem Karrieretag der Hochschule Südwestfalen in Soest

In diesem Jahr sind wir mit unserer Teilnahme an dem Karrieretag der Hochschule Südwestfalen am Standort Soest in das Messejahr 2016 gestartet. Wie in den letzten Jahren haben wir wieder tolle Gespräche mit Studierenden und Absolventen aus der Region Südwestfalen führen und STIEBEL ELTRON als starken und gefragten Kooperationspartner für Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten - vor allem im technischen Bereich - positionieren können. Nach der Messe ist vor der Messe! Die nächste Gelegenheit STIEBEL ELTRON auf einer Hochschulmesse zu treffen, bietet sich am 16. Juni 2016 auf der Hochschulmesse Ostwestfalen Lippe am Standort Lemgo. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Hier findet ihr weitere Infos zum Karrieretag in Lemgo

25.09.2015 | 18 neue Auszubildende bei Stiebel Eltron

Ausbildung bei STIEBEL ELTRON
Die neuen Auszubildenden bei Stiebel Eltron mit den Verantwortlichen Sven Burkhardt und Winfried Kunkel. Sitzend von links: Leon Borgolte Anna-Lena Geffers, Saskia-Medea Jakisch, Monika Helm, Luisa Stöver, Lukas Lein. Stehend von links: Sven Burkhardt, Henrik Kumlehn, Lukas Reick,, Laurin Riekehof, Nico Stumpe, Simon Berger, Yannik Hoppe, Oliver Fatichow, Jonas Karsten, Lucas Pott, Henrik Koch, Daniel Pretor und Winfried Kunkel.

Mit gleich sechs Jugendlichen stellen die angehenden Industriekaufleute die größte Gruppe innerhalb der insgesamt 18 neuen Auszubildenden, die jetzt ihren Berufsweg bei Stiebel Eltron angetreten haben. Dazu gehören außerdem noch je zwei Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker und Zerspanungsmechaniker sowie drei Elektroniker und eine Fachkraft für Lagerlogistik. Zwei „Neue" haben sich im Rahmen eines praxisintegrierten Studiums für Stiebel Eltron als Arbeitgeber entschieden, wobei David Müller, der seinen Abschluss als Wirtschaftsingenieur anstrebt, gar nicht so neu ist – er hat bereits seine Ausbildung zum Industriekaufmann bei Stiebel Eltron absolviert. „Der Wechsel von der Schule in den Job ist ein großer Schritt. Wir freuen uns darauf, unsere 18 neuen Auszubildenden dabei zu begleiten und bei der erfolgreichen Gestaltung ihrer Zukunft vom ersten Tag an unterstützen zu können", so Ausbildungsleiter Sven Burkhardt.

18.09.2015 | Premiere für STIEBEL ELTRON – Ausbildungsmesse in Einbeck

Ausbildungsmesse
Azubi Lars Reischl und Anna Funk brachten den Schülerinnen und Schülern das Unternehmen und die Ausbildungsvielfalt bei STIEBEL ELTRON näher.

Seit mittlerweile 5 Jahren stellen sich Unternehmen der Region - und auch darüber hinaus - potenziellen Bewerbern und zukünftigen Auszubildenden auf der Einbecker Ausbildungsmesse vor. Das fünfjährige Jubiläum, initiiert von der Wirtschaftsförderung der Stadt Einbeck und der Berufsbildenden Schule Einbeck, konnte dabei mit mehr als 65 Ausstellern überzeugen. Erstmalig war auch STIEBEL ELTRON vertreten. Live vor Ort informierten die ausgebildete Industriekauffrau und Personalsachbearbeiterin Anna Funk und der Auszubildende Industriekaufmann Lars Reischl über das vielfältige Ausbildungsangebot in den technischen, logistischen und kaufmännischen Berufen. „Durch unsere Teilnahme an der Ausbildungsmesse konnten wir auch Schulen aus der Region Einbeck erreichen und so den Radius für potenzielle Auszubildende erweitern. Es macht Spaß, mit den jungen Menschen ins Gespräch zu kommen und sie insbesondere für die technischen Ausbildungsberufe zu begeistern“, so Anna Funk. Neben dem direkten Informationsaustausch mit den Unternehmensvertretern bot die Ausbildungsmesse den interessierten Schülerinnen und Schülern aller Schulformen auch ein vielfältiges Rahmenprogramm: in den Testrunden Traumberuf konnten sie sich durch Gesprächsrunden, Workshops oder Berufsvorstellungsrunden informieren, Musikbeiträge örtlicher Musikschulen, ein Segway-Parcours und verschiedene Gewinnspiele sorgten für Spaß und Unterhaltung. Im Forum der BBS führte Moderator Eberhard Schmah Live-Interviews mit einigen Ausstellern und präsentierte Unternehmensfilme. STIEBEL ELTRON stellte sich dabei mit gleich zwei Unternehmensfilmen zur Ausbildung vor.

07.09.2015 | Was erwartet ein Unternehmen von seinen zukünftigen Auszubildenden – was bietet es den jungen Mitarbeitern?

Sven Burkhardt, Personalreferent STIEBEL ELTRON
Sven Burkhardt, Personalreferent STIEBEL ELTRON, informiert Schüler/innen und Eltern des Berufskollegs Brede.

Mit diesen Fragen beschäftigte sich unser Personalreferent und Ausbildungsleiter Sven Burkhardt in seinem Vortrag für Eltern und Schüler/innen aller Bildungsgänge des Berufskollegs Brede im Rahmen der  Klassenpflegschaftssitzung am 02.09.2015. Diese seit Jahren etablierten Vorträge, die sich an Eltern und Schüler/innen wenden, sind ein effektiver Wegweiser auf dem Weg zur Berufsorientierung und Berufswahl.

Anschaulich vermittelte Herr Burkhardt Tipps zur Bewerbung selbst und den Auswahlverfahren wie Assessmentcenter, Test und Vorstellungsgespräch. Er betonte, dass neben den schulischen Leistungen persönliches Engagement, Sozialkompetenzen und Interesse am Beruf, das die Jugendlichen zum Beispiel durch Praktika unter Beweis stellen, Auswahlkriterien seien. Besonders hellhörig wurden die Zuhörer, als Aktivitäten rund um die Ausbildung als solche vorgestellt wurden, die die jungen Menschen darin unterstützen sollen, sich vom Schüler zum jungen Mitarbeiter zu entwickeln, der mit seinem Engagement, seinen Ideen und seiner Arbeit einen wertvollen Beitrag zum Gelingen des gesamten Unternehmens leistet. Herr Burkhardt verwies auf die vielen Möglichkeiten, mit geeigneten Betrieben bei der Suche nach einem Praktikumsplatz und Ausbildungsplatz in Kontakt zu kommen, bei denen auch die Eltern willkommen sind.

Herr Burkhardt ermunterte die Schüler/innen, sich bei Stiebel Eltron um einen Praktikumsplatz, sei es für ein Betriebspraktikum in der Höheren Handelsschule oder dem Beruflichen Gymnasium oder für ein Jahrespraktikum im Rahmen der Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung, zu bewerben.

Mitteilung des Berufskolleg

04.09.2015 | Azubi-Netzwerk entsteht - Auszubildende der Firma Optibelt besuchen STIEBEL ELTRON.

Azubi-Tag
Diesen 40 Azubis und Ausbildungsleiterin Anja Ostermann wurde STIEBEL ELTRON näher gebracht.

Was macht eigentlich das Unternehmen von nebenan? Unter dieser Fragestellung besuchten im Rahmen ihres Azubi-Tages 40 Auszubildende der Firma Optibelt zusammen mit Ausbildungsleiterin Anja Ostermann STIEBEL ELTRON, um das Unternehmen kennenzulernen. Im Rahmen einer Werksführung und einer Informationsrunde wurden verschiedene Eindrücke vermittelt. „Für die Auszubildenden ist es eine gute Gelegenheit, auch mal die Luft eines anderen Betriebes neben der des eigenen zu schnuppern. So lernen sie nicht nur ein anderes Unternehmen des Wirtschaftsraumes Weserbergland kennen, sondern auch andere Auszubildende, mit denen sie sich austauschen können“, so Ausbildungsleiter Sven Burkhardt. Um das Netzwerk der regionalen Ausbildungsbetriebe weiter zu festigen, wird im nächsten Schritt ein Besuch der Auszubildenden von STIEBEL ELTRON bei Firma Optibelt geplant.

02.09.2015 | Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Jetzt heißt es: Zukunft entwickeln.

Ausbildungsabschluss
Sprung in einen neuen Lebensabschnitt

Sechs kaufmännische Auszubildende sowie ein gewerblicher Azubi mit verkürzter Ausbildungszeit wurden jetzt bei Stiebel Eltron von Geschäftsführung, Personalleitung und Betriebsrat für das erfolgreiche Ende ihrer Ausbildung geehrt. „Wir sind stolz, dass Sie - unsere Azubis - erneut hervorragende Abschlussergebnisse erzielen konnten", erklärte Personalleiter Gerhard Starke. Fünf der Nachwuchskräfte bleiben dem Unternehmen erhalten und werden weiterhin mit Stiebel Eltron ihre Zukunft gestalten. Sie wurden in ein Beschäftigungsverhältnis übernommen und führen teilweise ihre Weiterbildung mit einem dualen Studium zum Beispiel  im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen fort. Zwei Ex-Auszubildende werden sich in Vollzeit auf ein Studium konzentrieren. Auf diesem Wege nochmals alles Gute zur bestandenen Prüfung und den weiteren berufs- und Lebensweg: hinten von links Robin Potthast, Tobias Brandl und David Müller sowie vorne von links Anna-Katharina Fischer, Rebecca Krause, Franziska Weike und Maren Mönnekes. 

01.04.2015 | Karriere, die bewegt: Fachkraft für Lagerlogistik.

Fachkraft für Lagerlogistik
Torsten Brun (links) und der ehemalige Azubi Sascha Bode am Arbeitsplatz im Logistikzentrum von Stiebel Eltron

Neuer Ausbildungsberuf bei Stiebel Eltron

„Das Richtige am richtigen Ort platzieren. Das hat viel mit Organisation, Überblick und Geschick zu tun. Und genau das liegt mir, weil es einfach eine greifbare und praktische Aufgabe ist“, so beschreibt Sascha Bode seinen Beruf. Als erste Fachkraft für Lagerlogistik bei Stiebel Eltron hatte er Anfang 2015 seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Damit die zahlreichen LKW im Werk in Holzminden immer rechtzeitig beladen und wertvolle Güter zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, benötigt Stiebel Eltron Fachkräfte, die Spaß an kundenorientierter und perfekt organisierter Dienstleistung haben. Mit dem Ausbildungsberuf ‚Fachkraft für Lagerlogistik‘ erweitert das Unternehmen sein umfassendes Ausbildungsangebot für kaufmännische beziehungsweise technische Berufe.

Fachkräfte für Lagerlogistik sorgen für die pünktliche Bereitstellung der Waren, nehmen Güter an, koordinieren alle Schritte der Lagerung, kontrollieren, transportieren und verpacken versandbereite Geräte. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, erstellen Ladelisten und bearbeiten Versand- und Begleitpapiere. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit.

„Annähernd 350.000 Geräte stehen für Kunden im Fertigwarenlager abrufbereit zur Verfügung und müssen kommissioniert werden. Unser Logistikzentrum ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Produktion, Versand und den weltweiten Kunden. Wenn es hier nicht funktioniert, dann kann das zu Engpässen in der Belieferung führen. Und genau deswegen tragen Lagerlogistiker eine große Verantwortung“, sagt Torsten Brun, Leiter Lager und Versand bei Stiebel Eltron und gleichzeitig stellvertretender Vorsitzender des Ausbildungs-Prüfungsausschusses der IHK.

Fachkraft für Lagerlogistik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk. Voraussetzung für die dreijährige Ausbildung sind ein Hauptschulabschluss sowie logisches Denkvermögen, Organisationstalent und körperliche Fitness. Wer sich für die Ausbildung interessiert, kann sich bei Ausbildungsleiter Sven Burkhardt, Tel 05531 702 95880 informieren.

11.02.2015 | Die besten Arbeitgeber Deutschlands

Deutschlands beste Arbeitgeber
Stiebel Eltron gehört zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Über das Ergebnis der Studie des Nachrichtenmagazins Focus freuen sich die für Employer Branding zuständige Personalreferentin Kathrin Schipper sowie Rudolf Sonnemann, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Spitzenplatz für STIEBEL ELTRON bei bundesweiter Studie

STIEBEL ELTRON gehört zu den Top-Arbeitgebern des Landes. Dies ergab erneut Deutschlands größte Untersuchung mit über 70.000 Urteilen von Mitarbeitern. Sie beurteilen sowohl das eigene Unternehmen als auch ihre Wahrnehmung von anderen Unternehmen der Branche. Bei der jüngsten Studie des Nachrichtenmagazins Focus gehört das Holzmindener Unternehmen im Vergleich zu anderen mittleren Unternehmen zu den Top 5 in der Branche ‚Fertig- und Gebrauchsgüter‘. Im direkten Vergleich zu 806 bundesdeutschen Großunternehmen und Mittelständlern gehört Stiebel Eltron in der Gesamtwertung zu den besten 50 Unternehmen Deutschlands.