Effiziente Wärmeerzeugung im Mehrfamilienhaus

Zielgruppe

Fachplaner, Architekten, Bauträger, Energieberater und Ausbildungsstätten

Ziel | Inhalt

  • Investoren- oder Betreibermodell – Was muss in der Vorplanung berücksichtigt werden?
  • Die EnEV 2016 und kommende Anpassungen in Umsetzung der EPBD ab 2020 führen zwangsläufig zu niedrigeren Heizlasten in Gebäuden. Klassische Wärmeerzeuger werden künftig durch andere Heizungssyteme zu ersetzen sein.
  • Kurzfassung der Konsequenzen aus der EnEv 2016
  • Lösungskonzepte für das Mehrfamilienhaus unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte und künftiger Normanpassungen.
  • Demonstration des ENEV-Rechner 2016
  • Betrachtung der Trinkwarmwasserbereitung im Mehrfamilienhaus unter den Anforderungen der TWV und dem Effizienzgebot

Kosten

Teilnahme, Seminarunterlagen und Seminarbewirtung kostenfrei. Reisekosten übernimmt der Teilnehmer.