WPL 19/24 I/IK/A

Modernisieren mit umweltschonender Technik.

Die Energiewende im Heizungskeller mit großem Potenzial.

Laut der Branchenstudie des Bundesverbands Wärmepumpe e. V. (BWP) besteht ein erhebliches Modernisierungspotenzial. Mehr als die Hälfte der in Deutschland installierten Wärmeerzeuger sind ineffizient und erreichen lediglich schlechte Energieeffizienzklassen. Das durchschnittliche Alter der Heizgeräte liegt bei 17,6 Jahren. 36 % aller Heizgeräte sind sogar älter als 20 Jahre. Zudem ist eine Modernisierung durch die aktuellen Förderungen so attraktiv wie nie.

Zukunftssichere Wärmepumpen-Heiztechnik wandelt kostenlose, in der Umwelt gespeicherte Sonnenenergie aus Erde, Wasser und Luft in nutzbare Wärme für das Eigenheim.

Seit 1976 entwickelt und produziert STIEBEL ELTRON Wärmepumpen - ein Erfahrungsvorsprung, der sich für den Kunden auszahlt.

Die Luft | Wasser-Wärmepumpen zur Innen- oder Außenaufstellung bieten maximale Flexibilität für das Zuhause und erfüllen exzellent die Anforderungen bei der Modernisierung von Ein- und Zweifamilienhäusern.

Gute Argumente für Sie
  • Optimiert für den Austausch von Vorgänger-Baureihe WPL 13-23 E durch gleichbleibendes Gehäuse- und Anschlusskonzept
  • COP bis zu 4,12 durch Invertertechnologie
  • Monoblockbauweise ermöglicht die Installation ohne Kälteschein-Nachweis
  • Einfacher hydraulischer Anschluss durch integrierten Schwingungsdämpfer
Zur Produktseite WPL 19/24 I/IK/A

Potenzial, mit dem Sie rechnen können.

STIEBEL ELTRON präsentiert mit der WPL 19/24 I/IK/A eine weitere leistungsgeregelte Geräteserie, die speziell für die Modernisierung konzipiert wurde und sowohl für die Innen- als auch für die Außenaufstellung geeignet ist.