Wie bekomme ich den Zusatzbonus APEE zur BAFA-Förderung?

Im Rahmen des Anreizprogramms Energieeffizienz (APEE) erhalten Sie den Zusatzbonus, wenn Sie eine alte Öl- und Gasheizung ohne Brennwerttechnik außer Betrieb nehmen, die noch nicht der Austauschpflicht (§10 EnEV) unterliegt, und durch eine neue Heizung ersetzen, die erneuerbare Energien nutzt. Alternativ können Sie auch Ihre bestehende Heizungsanlage (ohne Brennwerttechnik) durch die Einbindung einer heizungsunterstützenden Solarthermieanlage modernisieren. In diesem Zusammenhang muss außerdem Ihre gesamte Heizungsanlage optimiert werden.

Wichtig: Der Zusatzbonus gilt nur im Zusammenhang mit dem Marktanreizprogramm (MAP), heißt: die Bewilligung eines Investitionszuschusses nach dem Marktanreizprogramm ist Voraussetzung für den APEE-Zusatzbonus.

Tipp: Der STIEBEL ELTRON Förderservice scannt für Ihr Vorhaben über 6.000 Förderprogramme inklusive MAP, KfW sowie die Förderungen der jeweiligen Energieversorger - und das tagesaktuell. So bekommen Sie die optimale Förderung!