Geothermie: Erdwärme nutzen mit Sondenbohrung

Sole-Wasser-Wärmepumpen arbeiten besonders effizient. Der Grund: Im tieferen Erdreich herrschen das ganze Jahr über konstant warme Temperaturen. Möchte man diese Wärmequelle erschließen, werden dazu eine oder mehrere Sonden 50 bis 100 Meter tief in den Boden eingelassen – das Fachgebiet von GEOWELL.

GEOWELL - spezialisiert auf Sondenbohrungen

GEOWELL ist auf Erdsondenbohrungen spezialisiert und übernimmt sämtliche dafür anfallende Arbeiten: von der kompetenten Beratung über die Durchführung des Genehmigungsverfahrens bis hin zur fachgerechten Erschließung der Quelle.

Die Leistungen im Überblick

 

  • Komplette Wärmequellenerschließung aus einer Hand
  • Stellen des Wasserrechtsantrags
  • Verpressen der Bohrungen mit optimiertem Verfüllmaterial
  • Erstellen der Dokumentationsunterlagen zur jeweiligen Bohrung
  • Anbindung der Wärmepumpe an die Wärmequellenanlage
Sondenbohrungen mit GEOWELL

Sondenbohrungen mit GEOWELL

Mit modernsten Technologien übernimmt der Marktführer alle bei Erdbohrungen anfallenden Arbeiten.

Jetzt informieren