Klimapaket – jetzt auf Zukunft umschalten

Zukunftssichere Heizsysteme installieren, CO2 reduzieren, attraktive Förderung von bis zu 45% sichern: moderne Wärmepumpen lohnen sich doppelt.

Das Klimapaket der Bundesregierung macht deutlich: Fossile Brennstoffe haben keine Zukunft.

Die neue CO2-Abgabe, vorerst in Höhe von 25 Euro / Tonne, verteuert Öl und Gas deutlich. Dazu wird der Einbau klimafreundlicher Heizungen weiter stark gefördert. Die beste Zeit für Sie, Ihren Heizungstausch zu planen und auf eine zukunftssichere Wärmepumpe von STIEBEL ELTRON umzusteigen.

Das bedeutet das Klimapaket für Ihr Heizsystem

Mit dem Klimapaket haben Bund und Länder ideale Voraussetzungen für einen Heizungstausch und den Umstieg auf umweltfreundliche Wärmepumpen-Heiztechnik geschaffen.

Insbesondere die neue CO2-Abgabe weist den Weg: Schon die jetzt gültigen 25 Euro pro Tonne verteuern das Heizen mit fossilen Brennstoffen. In den nächsten Jahren sind kontinuierliche Erhöhungen dieser Abgabe geplant, um das Verbrennen von Öl und Gas im Wärmebereich weiter zurückzudrängen. 

Diese überfällige Energiepreisanpassung geht mit einer attraktiven Förderung klimafreundlicher Heizsysteme von bis zu 45 Prozent einher, was den Anreiz für einen Heizungstausch zusätzlich erhöht. STIEBEL ELTRON bietet Hausbesitzern effiziente und zukunftssichere Wärmepumpen zum Heizen, Kühlen und zur Warmwasserbereitung.

Mehr Informationen zum Thema Förderung

Die Zukunft des Heizens

In den kommenden Jahren wird das Heizen mit fossilen Brennstoffen stetig teurer. Die CO2-Abgabe steigt schrittweise bis 2025 auf 55 Euro.

Laut Politik werden nahezu die gesamten Einnahmen aus dem CO2-Preis zur Senkung der EEG-Umlage auf den Strompreis verwendet und so den Bürgern zurückgegeben. 

Die Vorteile hocheffizienter Wärmepumpen

Mit einem Heizungstausch und dem Wechsel auf eine Wärmepumpe sind Hausbesitzer somit auf der sicheren Seite – und das in jedweder Hinsicht.

Moderne Wärmepumpen sind in fast jedem Gebäude in der Lage, effizient und zuverlässig für die notwendige Heizwärme und die Warmwasserbereitung zu sorgen. Dank großer Effizienzsprünge in den letzten Jahren sind heute selbst Wärmepumpen, die Umweltwärme einfach aus der Umgebungsluft gewinnen, in der Lage, effizient bis zu 50 oder sogar 55 Grad Vorlauftemperatur zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus sind die Geräte temporär auch fähig, noch höhere Temperaturen zu erreichen – beispielsweise für die hygienische Warmwasserbereitung. Schließlich wird der Wert der Immobilie durch den Einbau einer Wärmepumpenheizung deutlich gesteigert.

Das Klimaschutzpaket für Ihr Zuhause mit bis zu 45% Förderung vom Staat

Heizungstausch in der Sanierung – kein Problem mit der Luft-Wasser-Wärmepumpe WPL 25 A.


Mehr erfahren

Wärmepumpe geplant?

Welche Wärmepumpe ist geeignet und was kostet sie? Mit wenigen Klicks erhalten Sie passende Produkte und ein unverbindliches Angebot eines Fachhandwerkers in Ihrer Nähe.