Vergleichstabelle-Test

  • Wärmequelle Außenluft Erdreich: Erdsonde Erdreich: Erdreichkollektor Grundwasser
    Art der Aufstellung Innen- oder Außenaufstellung Innenaufstellung Innenaufstellung Innenaufstellung
    Geeignet für Gebäude ohne oder mit kleinem Garten Gebäude mit geringer Grundstücksfläche Gebäude mit großem, baumlosen Grundstück Gebäude außerhalb eines Wasserschutzgebiets mit großem Garten
    Effizienz bei extremer Außentemperatur? Geringe Leistungsschwankungen Keine Leistungsschwankungen Keine Leistungsschwankungen Keine Leistungsschwankungen
    Genehmigung benötigt? Nein Ja, Genehmigung einholen Wasserrechtliche Anzeige wird benötigt Ja, Genehmigung durch das Wasserwirtschaftsamt.
    Wartungsaufwand Gering fast wartungsfrei fast wartungsfrei Gering
    Jahresarbeitszahl (JAZ) Bis zu 4 ca. 4,5 ca. 4,5 Mehr als 5
    Installierungsaufwand/Anschaffungskosten Gering, keine Bohrungen oder Erdarbeiten nötig Erhöht, da vertikale Erdwärmesonden benötigt werden. Hoch, da horizontal verlegte Rohrleitungen im Garten benötigt werden. Erhöht, zwei Bohrungen für Saug- und Schluckbrunnen im Garten
    Fazit Die Luft-Wasser-Wärmepumpe ist die beste Wahl, wenn wenig Platz zur Verfügung steht. Die Wärmepumpen-Kosten sind gering, der Installationsaufwand ebenfalls.
    Sie ist sehr vielseitig einsetzbar: Im Verhältnis zu den Kosten weisen Luft-Wasser-Wärmepumpen eine gute Effizienz auf.
    Die Grundwassersituation ist ungeeignet? Dann ist die Sole-Wasser-Wärmepumpe die beste für Sie! Durch die verschiedenen Varianten können Kosten und der Installationsaufwand variieren. Die Wärmepumpen-Effizienz ist hier sehr hoch. Die Wärmequelle kann auch über die Lebensdauer der Wärmepumpe hinweg verwendet werden. Die Grundwassersituation ist ungeeignet? Dann ist die Sole-Wasser-Wärmepumpe die beste für Sie! Durch die verschiedenen Varianten können Kosten und der Installationsaufwand variieren. Die Wärmepumpen-Effizienz ist hier sehr hoch.
    Die Wärmequelle kann auch über die Lebensdauer der Wärmepumpe hinweg verwendet werden.
    Die Anschaffungskosten liegen vergleichsweise hoch, dafür ist die Effizienz im laufenden Betrieb sehr gut. Die Lebensdauer hängt von der Grundwasserqualität ab, ist aber i.d.R. vergleichbar mit der einer Erdwärmepumpe. Nicht immer sind die Voraussetzungen für diese Art der Wärmepumpe gegeben.

    Außenluft

    Art der Aufstellung Innen- oder Außenaufstellung
    Geeignet für Gebäude ohne oder mit kleinem Garten
    Effizienz bei extremer Außentemperatur? Geringe Leistungsschwankungen
    Genehmigung benötigt? Nein
    Wartungsaufwand Gering
    Jahresarbeitszahl (JAZ) Bis zu 4
    Installierungsaufwand/Anschaffungskosten Gering, keine Bohrungen oder Erdarbeiten nötig
    Fazit Die Luft-Wasser-Wärmepumpe ist die beste Wahl, wenn wenig Platz zur Verfügung steht. Die Wärmepumpen-Kosten sind gering, der Installationsaufwand ebenfalls. Sie ist sehr vielseitig einsetzbar: Im Verhältnis zu den Kosten weisen Luft-Wasser-Wärmepumpen eine gute Effizienz auf.

    Erdreich: Erdsonde

    Art der Aufstellung Innenaufstellung
    Geeignet für Gebäude mit geringer Grundstücksfläche
    Effizienz bei extremer Außentemperatur? Keine Leistungsschwankungen
    Genehmigung benötigt? Ja, Genehmigung einholen
    Wartungsaufwand fast wartungsfrei
    Jahresarbeitszahl (JAZ) ca. 4,5
    Installierungsaufwand/Anschaffungskosten Erhöht, da vertikale Erdwärmesonden benötigt werden.
    Fazit Die Grundwassersituation ist ungeeignet? Dann ist die Sole-Wasser-Wärmepumpe die beste für Sie! Durch die verschiedenen Varianten können Kosten und der Installationsaufwand variieren. Die Wärmepumpen-Effizienz ist hier sehr hoch. Die Wärmequelle kann auch über die Lebensdauer der Wärmepumpe hinweg verwendet werden.

    Erdreich: Erdreichkollektor

    Art der Aufstellung Innenaufstellung
    Geeignet für Gebäude mit großem, baumlosen Grundstück
    Effizienz bei extremer Außentemperatur? Keine Leistungsschwankungen
    Genehmigung benötigt? Wasserrechtliche Anzeige wird benötigt
    Wartungsaufwand fast wartungsfrei
    Jahresarbeitszahl (JAZ) ca. 4,5
    Installierungsaufwand/Anschaffungskosten Hoch, da horizontal verlegte Rohrleitungen im Garten benötigt werden.
    Fazit Die Grundwassersituation ist ungeeignet? Dann ist die Sole-Wasser-Wärmepumpe die beste für Sie! Durch die verschiedenen Varianten können Kosten und der Installationsaufwand variieren. Die Wärmepumpen-Effizienz ist hier sehr hoch. Die Wärmequelle kann auch über die Lebensdauer der Wärmepumpe hinweg verwendet werden.

    Grundwasser

    Art der Aufstellung Innenaufstellung
    Geeignet für Gebäude außerhalb eines Wasserschutzgebiets mit großem Garten
    Effizienz bei extremer Außentemperatur? Keine Leistungsschwankungen
    Genehmigung benötigt? Ja, Genehmigung durch das Wasserwirtschaftsamt.
    Wartungsaufwand Gering
    Jahresarbeitszahl (JAZ) Mehr als 5
    Installierungsaufwand/Anschaffungskosten Erhöht, zwei Bohrungen für Saug- und Schluckbrunnen im Garten
    Fazit Die Anschaffungskosten liegen vergleichsweise hoch, dafür ist die Effizienz im laufenden Betrieb sehr gut. Die Lebensdauer hängt von der Grundwasserqualität ab, ist aber i.d.R. vergleichbar mit der einer Erdwärmepumpe. Nicht immer sind die Voraussetzungen für diese Art der Wärmepumpe gegeben.
    test test test test
    test test test test
    test test test test
    test test test test

    test

    test test

    test

    test test

    test

    test test