Project Energy – die Initiative für das Haus der Zukunft und den Einsatz erneuerbarer Energien

Welche Energiekonzepte wird die Energiewende benötigen?

Strom – der Energieträger der Zukunft: Um alle Anforderungen der Zukunft effizient zu koordinieren und zielgerichtet auszubauen, hat STIEBEL ELTRON 2013 Project Energy gestartet. Unsere Initiative für das Haus der Zukunft.


Unsere Initiative für das Haus der Zukunft

Wie wird sich die Architektur der Zukunft verändern?

Die Welt verändert sich. Die Treiber des Wandels sind dabei unstrittig: der einsetzende Klimawandel sowie immer knapper werdende Ressourcen. Weltweit arbeiten Unternehmen und Wissenschaftler daran, neue Techniken und Produkte zu entwickeln. Regierungen setzen neue Standards. Und alle wissen: Die Zeit erfordert ein neues Denken, einen neuen Umgang mit Energie. Diese Themenfelder haben wir von STIEBEL ELTRON zu den Kernbereichen unserer Produkt- und Entwicklungsarbeit gemacht. Wir verfügen über Produkte, um die Erzeugung von Wärme und Warmwasser effizient zu steuern und um regenerative Energien einzubinden. Sie nutzen Techniken, die schon heute eine essentielle Rolle im Haus der Zukunft spielen. Wir sind überzeugt: Wir stehen hier erst am Anfang einer großen Entwicklung. Um alle Anforderungen der Zukunft effizient zu koordinieren und zielgerichtet auszubauen, hat STIEBEL ELTRON 2013 Project Energy gestartet – die Initiative für das Haus der Zukunft.


Energie intelligent einsparen
„Es geht nicht nur um Energie, sondern vielmehr um die Intelligenz, sie richtig zu nutzen.“
Intelligente Haustechnik.

Was ist Project Energy?

Project Energy: Das Haus der Zukunft setzt auf grünen Strom - Energiewende erfordert Umdenken auch im Gebäudesektor

Weltweit arbeiten Regierungen, Unternehmen und Wissenschaftler daran, die Herausforderungen der Energiewende – angesichts von Klimawandel und knapper werdender Ressourcen – zu meistern. Auch STIEBEL ELTRON?

Wir von STIEBEL ELTRON als innovationsgetriebener Hersteller im Bereich der Haustechnik übernehmen unser Stück Verantwortung und begreifen diese Herausforderungen als Chance. Dazu haben wir unsere großangelegte Initiative für das Haus der Zukunft gestartet: Project Energy.   

Was ist das?
Project Energy basiert auf der klaren Philosophie, dass im Haus der Zukunft Strom aus regenerativen Quellen die bestimmende Energieform sein wird. Nur mit Strom als universeller Energieform und Leitmedium der Energiemärkte kann das Haus seinen Platz in der Energiewende finden. Dazu gehört die Stromerzeugung genauso wie die Speicherung, ergänzt durch ein intelligentes Management des Energieflusses im Haus und der Kommunikation mit einem intelligenten öffentlichen Netz, dem Smart Grid.


Energiewende
„Die Energiewende ist in aller Munde – und in meinem Haus.“
Unabhängigkeit durch Haustechnik von morgen.

Project Energy-Kompass - Erneuerbare Energien effizient nutzen, speichern und managen

Welche richtungsweisenden Ideen werden die Zukunft gestalten?

Project Energy - erneuerbare Energien effizient nutzen

Wir übernehmen die Leistungsfunktion für die Energiewende.

Als innovativer Lösungsanbieter mit über 90-jähriger Erfahrung wissen wir: Die Zeit ist reif für energieeffiziente, vernetzte und beständige Lösungen, die wir sauber, sicher und verantwortungsvoll an die nächsten Generationen weitergeben können. Mit Project Energy bieten wir ganzheitliche Lösungen für die Haus- und Gebäudetechnik der Zukunft: Energieerzeugung, Energiespeicherung, Energieeffizienz und Energiemanagement.

 

ENERGIEERZEUGUNG

Natürliche Energiepotenziale intelligent nutzen.
Wer die Möglichkeiten nutzt, die es schon heute gibt, kann mit Leichtigkeit einen erheblichen Teil seines Strombedarfs selbst decken. Nicht umsonst entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer für Photovoltaik und damit für eine größere energetische Unabhängigkeit.

 

ENERGIESPEICHERUNG

Mit erneuerbaren Energien intelligent umgehen.
Mit den erneuerbaren Energien wird der Markt nicht länger über die Nachfrage gesteuert, sondern zunehmend durch das Angebot. Denn wann Strom aus regenerativen Quellen entsteht, lässt sich nicht beeinflussen. Es gilt also, dezentrale Wege zu nutzen, die es ermöglichen, den durch eine Photovoltaik-Anlage erzeugten Strom zu speichern. Batterien können zum Beispiel schon heute überschüssigen Strom aufnehmen, um ihn zu einem späteren Zeitpunkt wieder zur Verfügung zu stellen. Die Energie lässt sich allerdings auch in Form von Wärme speichern. Warmwasserspeicher mit exzellenter Dämmung bieten hierzu eine ebenso einfache wie zuverlässige Lösung.


LWZ 504 und TEGREON - Die STIEBEL ELTRON Lösung für das Haus der Zukunft

Das perfekte Duo

LWZ 504 | Die Heizzentrale für das Haus der Zukunft

  • Vereint 4 Funktionen in einem Gerät - heizen, lüften, warmes Wasser und kühlen
  • Exzellent geeignet für Neubauten
  • Energiesparende Invertertechnik
  • Lüftung mit bis zu 90 % Wärmerückgewinnung
  • Hoher Warmwasserkomfort durch gut isolierten 235-Liter-Speicher
Zum Produkt
Photovoltaik nutzen

TEGREON | Das Photovoltaikmodul für noch mehr Unabhängigkeit

  • Ökologische Energiegewinnung
  • Investition lohnt sich langfristig durch hohe Renditen
  • Ein abgestimmtes Gesamtsystem und hochwertige Produkte sorgen für optimale Erträge
Zum Produkt

Energiewende Zuhause
"Die Energie entsteht dort wo sie benötigt wird: bei mir Zuhause."
Energiewende Zuhause.

Erfahrungsbericht übers Haus der Zukunft

Geschichten aus dem Leben: Meinolf Bonnekoh (48) ist seit 15 Jahren Elektroinstallateur. Tag für Tag werkelt er in Heizungskellern im Süden von Soest (Nordrhein-Westfalen). Für sein privates Mehrfamilienhaus entschied er sich in Sachen Haustechnik für ein Zusammenspiel aus einer STIEBEL ELTRON Luft-Wärmepumpe, kontrollierter Wohnungslüftung und Photovoltaik-Anlage – ein energetisches Musterbeispiel. Im Blog STIEBEL ELTRON Energy Life erzählt er von seinen Erfahrungen.

Zum Blog STIEBEL ELTRON Energy Life